Drewag Leisniger Str Leisniger Platz

Fernwärme: Drewag beginnt weiteren Bauabschnitt auf der Leisniger Straße

Die Anwohner der Leisniger Straße müssen ab Montag, 4. November, bis April 2020 mit weiteren Einschränkungen rechnen. Die Drewag startet dann mit der Verlegung der Fernwärmeleitungen zwischen den Kreuzungsbereichen Leisniger Straße / Torgauer Straße und Leisniger Straße / Wurzener Straße, teilte Unternehmenssprecherin Gerlind Ostmann mit. Der bereits im Bau befindliche Abschnitt zwischen der Osterberstraße und dem Leisniger Platz soll in der ersten Dezemberwoche fertiggestellt werden.

Auf einer Länge von 230 Metern verlegt die Drewag Netz zwei neue Fernwärmeverteilleitungen und mehrere Fernwärmehausanschlüsse. Zudem wird auf rund 100 Metern Länge eine 110-kV-Hochspannungsleitung als Rohranlage im Betonblock gebaut.

Die Arbeiten sollen in mehreren Bauphasen realisiert werden. Während der Bauarbeiten wird die Leisniger Straße halbseitig gesperrt und zwischen Wurzener Straße in Richtung Leisniger Platz zur Einbahnstraße, so die Drewag-Sprecherin. Der Busverkehr zwischen der Haltestelle Wurzener Straße und Haltepunkt Pieschen werde während der gesamten Bauzeit aufrechterhalten.

Die Zeitpunkte für die Bauarbeiten auf den Kreuzungsbereichen erläuterte die Drewag wie folgt: „Die Kreuzung Leisniger Straße mit Torgauer Straße und mit Robert-Matzke-Straße wird erst 2020 gebaut.“ Ein zeitgleicher Bau mit der Trasse am Leisniger Platz und Kreuzung Leisniger Straße/Osterbergstraße sei verkehrstechnisch nicht möglich. „Die Kreuzung Leisniger Straße mit der Osterbergstraße wird erst nach Freigabe der Osterbergstraße ab Torgauer Straße gebaut. Dies wird im Dezember 2019 sein.“

405.000 Euro investiert die Drewag in diesen Bauabschnitt. Insgesamt besteht das neue Fernwärmenetz für Pieschen aus 4,5 Kilometern Hauptleitungen sowie 8,6 Kilometern Nebenleitungen. Das Hauptnetz war im September in Betrieb gegangen.

Am Dienstag, 5. November, werden die Drewag-Experten im Stadtbezirksbeirat – die Sitzung ist öffentlich – über den aktuellen Stand und die in den kommenden Wochen geplanten Baumaßnahmen berichten.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Impfzentrum Dresden – viel Unmut über Mängel bei der Online-Terminbuchung

Die Verzweiflung vieler Impfwilliger ist groß. Die Online-Buchungsplattform für Termine im Impfzentrum in der Messe Dresden sorgt seit >>>

Softwareentwickler impaq feiert zehnjähriges Firmenjubiläum mit Mitarbeitern aus elf Nationen

Als im Mai dieses Jahres das Dresdner Unternehmen impaq Preferred Solutions GmbH als Premiumsponsor bei den Dresden Monarchs einstieg >>>

Zwei Transporter von Firmengelände in der Werftstraße gestohlen

Unbekannte haben einen schwarzen und einen weißen Renault Traffic von einem Firmengelände an der Werftstraße gestohlen. Als möglichen >>>

Corona-Impfung am Wochenende: Freie Termine für den Impfstoff Moderna

Am Wochenende wird in der Arztpraxis in der Hubertusstraße 12a gegen das Corona-Virus geimpft. „Wir haben ausschließlich den Impfstoff >>>

Geh8-Vereinschef Paul Elsner hat neuen Job bei Kulturbürgermeisterin Klepsch

Thomas Grundmann hat gestern seinen Dienst im Rathaus Pieschen angetreten. Bis zum Jahresende läuft die Einarbeitungsphase. Dann geht >>>