Fahrbahn in der Washingtonstraße wird erneuert – Wartezeiten und Staugefahr

Kraftfahrer auf der Washingtonstraße müssen ab Montag mit Beeinträchtigungen rechnen und längere Wartezeiten einplanen. Bis zum 24. Juli wird die westliche Fahrbahn zwischen der Einmündung Scharfenberger Straße und der Flügelwegbrücke instand gesetzt, kündigte heute ein Rathaussprecher an. Im vergangenen Sommer war die östliche Fahrbahn erneuert worden.

Die Washingtonstraße ist eine der meist befahrenen Straßen im Stadtgebiet Dresden. Bis zu 22.000 Fahrzeuge sind hier pro Tag und Fahrtrichtung unterwegs. An den Kreuzungen hat insbesondere der schwere Lkw-Verkehr seine Spuren im Asphalt hinterlassen. Die Kreuzungen Lommatzscher Straße, Overbeckstraße und An der Flutrinne sind bereits in den vergangenen Jahren instand gesetzt worden.

Bei der Instandsetzung müssen die vier Zentimeter starke Deckschicht und die acht Zentimeter starke Binderschicht vollständig aus- und wieder eingebaut werden. In einigen Bereichen sind die Verwerfungen bis in die Tragschicht wirksam. Auch in diesen Bereichen wechseln die Arbeiter die Tragschicht bis zu einer Stärke von zehn Zentimetern aus. Die Bauarbeiten werden von der Firma Eurovia VBU GmbH aus Dresden realisiet. Die Kosten wurden auf etwa 410.000 Euro beziffert.

Die Instandsetzungsarbeiten sollen, so der Rathaussprecher, in fünf Bau- und Verkehrsführungsphasen realisiert werden.

Vorbereitung am Montag, 8. Juli

In dieser Phase wird die bereits vorhandene Mittelstreifenüberfahrt an der Flügelwegbrücke wieder geöffnet. Im Bereich der Einmündung der Werftstraße stellen die Bauarbeiter eine provisorische Bushaltestelle her.

Dienstag, 9. Juli bis Sonntag, 14. Juli 

In dieser ersten Hauptphase wird die Washingtonstraße zwischen der Scharfenberger Straße und der Flügelwegbrücke gesperrt. Der Verkehr fährt über die Mittelüberfahrt auf die gegenüberliegende Fahrbahn.

Die Zufahrt zur Shell-Tankstelle ist über die Washingtonstraße aus Richtung Elbepark möglich. Die Ausfahrt aus der Shell-Tankstelle kann nur in Richtung Elbebrücke erfolgen. Die Buslinien verlaufen ebenfalls auf der stadtwärtigen Fahrbahn. Dazu wird eine provisorische Haltestelle in Höhe Werftstraße eingerichtet. Die westliche Scharfenberger Straße wird zur Einbahnstraße.

Montag, 15. Juli bis Sonntag, 21. Juli

In dieser Verkehrsführungsphase erneuern die Bauleute die Straße zwischen der Einfahrt Shell-Tankstelle und dem Beginn der Brücke.
Der Verkehr verläuft wiederum als Zwei-Richtungsverkehr über die östliche Fahrbahn. Die Einfahrt zum Autohof bzw. zur Shell-Tankstelle ist nur aus Richtung Elbepark möglich. Die Ausfahrt aus dem Autohof ist nur in Richtung Flügelwegbrücke möglich.

Montag, 22. Juli bis Mittwoch, 24. Juli

In der Verkehrsführungsphase 3 sind beide Richtungsfahrbahnen wieder einspurig befahrbar. In den Bereichen der Überfahrt setzen die Fachleute die bisher noch nicht umgebauten Bereiche instand.

Montag, 24. Juli 2019

In der letzten Phase der Arbeiten erfolgt der Umbau der Verkehrssicherung und der Rückbau der Ersatzhaltestelle.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Neue Corona-Schutzverordnung: Mundschutz-Pflicht und Mindestabstand bleiben – Grünes Licht für Ferienfreizeiten

Ab 6. Juni gilt eine neue Corona-Schutz-Verordnung für Sachsen. Sie erlaubt Familienfeiern bis zu 50 Personen und ermöglicht Besuche in >>>

Schloss Übigau: Sommerwirtschaft startet am 6. Juni – Comödie plant 65 Aufführungen

Schloss Übigau wird in diesem Sommer einzige Spielstätte der Comödie Dresden. Der Start in die Sommersaison wurde darum um knapp einen Monat >>>

Bei Einbruch erwischt – Brand in Klingerstraße – VW-Transporter aufgebrochen

Dresdner Polizeibeamte haben in der Nacht zum Montag gegen 3 Uhr einen Mann gestellt, der offenbar versucht hatte in einen Baucontainer >>>

Seniorenzentrum Impuls öffnet nach zehn Wochen Corona-Zwangspause

Seit heute hat das Seniorenzentrum „Impuls“ in der Bürgerstraße wieder geöffnet. Mit einem Hygienekonzept und einem reduzierten >>>

TSV Rotation Dresden: Sport mit Abstand – Nachwuchssuche geht weiter – Hoffen auf Wettkämpfe

Nun geht es Schlag auf Schlag. Nach der coronabedingten Pause kam Anfang Mai wieder Leben in den Vereinssport. Zunächst konnten Outdoor-Sportarten >>>