polizeimeldung

Einbrüche in Pflegedienst und Kleintransporter

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen Pflegedienst am Hubertusplatz eingebrochen. Die Täter haben dafür eine Zugangstür aufgehebelt. Anschließend haben sie die Räume des Dienstleisters durchsucht und einen kleinen Tresor mit einigen Fahrzeugschlüsseln gestohlen, erklärte ein Polizeisprecher. Zu dem entstandenen Schaden würden noch keine Angaben vorliegen.

Einbruch in Kleintranporter

Im Zeitraum von Dienstagabend 19.30 Uhr bis Mittwochmorgen 7.15 Uhr sind Unbekannte in einen Kleintransporter auf der Leipziger Straße in der Leipziger Vorstadt eingebrochen. Die Täter haben das Schloß der Hecktür zerstört und verschiedene Werkzeuge sowie Baumaterialien aus dem Fahrzeug gestohlen. Den Gesamtwert des Diebesgutes bezifferte ein Polizeisprecher mit etwa 2.000 Euro.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Rechte Schmierereien in Trachau – Einbruch in Firmenbüro

Unbekannte haben mit schwarzer Farbe ein etwa 40 mal 40 Zentimeter großes Hakenkreuz sowie einen Davidstern auf den Gehweg der Fraunhoferstraß >>>

Sportverein Motor Mickten präsentiert Projektstudie für Breitensport-Campus

Ein inklusives, sozialadäquates und marktrelevantes Sportvereinszentrum – das ist das Ergebnis einer zweijährigen Arbeit von >>>

Wahlen 2019: 440.000 Wahlberechtigte – Sofortbriefwahl ab 29. April möglich

Die Stadt hat heute umfangreiche Informationen zu den Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai veröffentlicht. Derzeit erhalten alle Wahlberechtigten >>>

Gemeinschaftsgarten „Weltchen“ feiert Saisoneröffnung und lädt zum Mitmachen ein

Am Sonnabend wird im Gemeinschaftsgarten „Weltchen“ die Saisoneröffnung gefeiert. Feuerschale, Stockbrot, Kaffee, Tee >>>

Keine Globus-Entscheidung vor der Stadtratswahl – Bürgerinitiative debattiert mit Kandidaten für neuen Stadtrat

Der Stadtrat wird den Bebauungsplan für einen Globus SB-Markt am Alten Leipziger Bahnhof nicht mehr vor der Stadtratswahl am 26. Mai aufheben. >>>