polizeimeldung

Einbruch in Gaststätte – Mitarbeiterspinde durchsucht

Unbekannte sind in  der Nacht zum Montag, zwischen 1 Uhr und 8.15 Uhr, in eine Gaststätte an der Kötzschenbroder Straße eingebrochen. Die Täter haben gewaltsam ein Fenster aufgedrückt und seien so in die Räume gelangt, erklärte ein Polizeisprecher. Im Inneren hätten sie dann eine Tür aufgehebelt und die Räume sowie die Spinde der Mitarbeiter durchsucht. Eine Übersicht über gestohlene Sachen liegt noch nicht vor. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 300 Euro.

 

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Windlustverlag: „Ich liebe Musik. vol. 2“ – Inspiriert von 69 Musikstücken

Mit den kleinen Präsenten zu Ostern ist es dieses Jahr besonders schwierig. René Seim bietet eine Alternative. Er vertreibt Musik auf Schallplatten >>>

Offene Kinder- und Jugendarbeit ist erreichbar – Emmers bietet Mittag zum Abholen

Seit Dienstag bietet das Kinder- und Jugendzentrum Emmers wieder warmes Mittagessen an – zum Abholen. In normalen Zeiten nutzen >>>

Corona-Pandemie: Soforthilfe-Budget verdoppelt – Digitale Kulturangebote – Ordnungsamt kontrolliert

Der Finanzausschuss des Stadtrates hat die Mittel für die „Soforthilfe Corona-Pandemie“ von fünf auf zehn Millionen Euro verdoppelt. >>>

Einbruch in Waschanlage – Sportschuhe gestohlen – Hitlergruß gezeigt

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag ein Büro sowie drei Automaten einer Waschanlage an der Kötzschenbroder Straße in Kaditz aufgebrochen. >>>

Nico Kühnold: Schülerhilfe in fünf Tagen auf digitalen Unterricht umgestellt

Sobald die Kinder wieder in die Schule gehen dürfen, wird auch die Schülerhilfe Pieschen ihre Räume in der Großenhainer Straße 135 wieder >>>