Zur Tonne Gesellschaft

Café Gemüsetorte meets Zur Tonne: Lebensmittelverschwendung genießbar machen

Am Sonntag Nachmittag will Stefanie Nünchert im Café Gemüsetorte kochen und mit dem Projekt „Zur Tonne“ eine echte Premiere in Pieschen feiern. Was genau auf die Tische kommt, kann sie noch nicht genau sagen. Das hängt davon ab, welche Lebensmittel bei der Dresdner Tafel keine Abnehmer mehr finden und sonst weggeworfen werden müssten.

„Wir wollen diese Lebensmittel vor dem Verfall retten und darum daraus leckere Mahlzeiten kochen“, erklärt Stefanie die Idee. Die Dresdner Tafel sei der Träger des Projektes. „Wir wollen erreichen, dass überschüssige Lebensmittel nicht mehr weggeworfen werden. Wir wollen einen Raum für selbstgekochtes, nachhaltiges Essen und ein solidarisches Miteinander schaffen“, erzählt sie weiter und lädt interessierte Mitmenschen zum Dinner ein. Es könne auch spannend sein, unbekannte Menschen zu treffen und sich auszutauschen, meint sie.

Die Lebensmittel hätten durchweg noch nicht ihr Verfallsdatum erreicht, sichert Stefanie Nünchert zu. Es gebe keine feste Speisekarte und keine festen Preise. „Wir kreieren Gerichte aus dem was da ist und am Ende zahlt jeder nach seinen Möglichkeiten“. Zwischen Ostern und Weihnachten stünden bei der Dresdner Tafel ausreichend Lebensmittelspenden zur Verfügung. Stefanie weiß das aus eigener Erfahrung. Sie arbeitet an der neu geschaffenen Ausgabestelle im Hechtviertel.

Service:

WAS: Café Gemüsetorte meets Zur Tonne
WANN: Sonntag, 12. Mai, 17 bis 20 Uhr
WO: Café Gemüsetorte, Konkordienstraße 46
>> Projekt „Zur Tonne“ auf Facebook

Eine Meinung zu “Café Gemüsetorte meets Zur Tonne: Lebensmittelverschwendung genießbar machen

  1. leider bin ich bereits anderweitig vertan. es wäre wunderbar, wenn ich die nächsten Termine rechtzeitig bekäme. ich finde diese Idee ganz toll. Wird ein Teil des Erlöses dann auch an Bedürftige weitergegeben? Oder an die Tafel überhaupt?

Das könnte Sie auch interessieren …

Schüsse stoppen Flucht eines bewaffneten Autoräuber in Mickten

Polizeibeamte haben gestern Nachmittag in der Micktener Straße die Flucht eines bewaffneten Autoräubers mit Schüssen beendet. Vorangegangen >>>

Cindy Tamme und Micha Kissing sind das Team „augenscheinlich foto und grafik“

„Leute, macht mehr Fotos.“ Erstaunlich klingt dieser Appell aus dem Mund von Micha Kissing angesichts der wie wild fotografierenden Handybesitzer. >>>

Nach der Raumkonferenz 2019 – Crowdfunding für Aufbereitung der Ergebnisse

„Es hat funktioniert.“ Das Resümee zur Raumkonferenz, das Projektkoordinator Fridolin Pflüger zog, fällt fast schon euphorisch >>>

Une promenade photographie à travers Pieschen avec Kristall Dietz Große venue de France

Après quatre semaines mon stage à Dresde touche à sa fin. J’ai passé de bons moments à la rédaction du journal en ligne Pieschen Aktuell >>>

Aufgerappelt: Gregor hat mit Hilfe der Straßenschule die Hauptschulprüfung an der Oberschule Pieschen bestanden

Das Schuljahr 2018/19 ist schon seit ein paar Tagen Geschichte. Die meisten Schülerinnen und Schüler genießen zurzeit die Ferien. Bevor >>>