Beschädigte Erdgasleitung sorgt für akute Explosionsgefahr

Wegen eines Feuerwehreinsatzes musste die Maxim-Gorki-Straße heute zeitweise gesperrt werden. Die Feuerwehrleute waren gerufen worden, weil ein Bagger bei Bauarbeiten eine Erdgasleitung beschädigt hatte. Drei Wohnhäuser mußten wegen des ausströmenden Gases zunächst evakuiert werden. In der Zwischenzeit konnte die Drewag die beschädigte Leitung abschiebern.

Sauglutte nennt sich dieses spezielle Gerät zur Entlüftung. Foto: R. Halkasch

Anschließend belüfteten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehren aus den Wachen Albertstadt und Übigau das am stärksten betroffene Haus. Nach Angaben von Einsatzleiter Ralf Schröder habe in dem stark betroffenen Hinterhaus
akute Explosionsgefahr bestanden. Die Bewohner hätten richtig reagiert, als sie das Haus eigenständig verlassen hatten. Der Keller dieses Hauses bereitete der Feuerwehr einige Probleme bei den Belüftungsarbeiten. Zum Einsatz kam eine spezielle Belüftungstechnik, Sauglutten genannt.Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Baugefährdung.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Rodungen an der Leipziger Straße – Procom Invest will hier Wohnungen bauen

Auf dem Areal entlang der Leipziger Straße, im Abschnitt zwischen Zollhof und Gothaer Straße, haben in den vergangenen Tagen umfangreiche >>>

Theaterhaus Rudi: inklusive Theatergruppe zeigt „Herausforderungen“

„Unser Leben ist voll davon: Ziele, Ideen, Wünsche. Sie zu verwirklichen, ihnen zu folgen, das sind Herausforderungen. Was manchem >>>

Kleinwagen landet am Fahrleitungsmast

Heute Morgen gegen 4.45 Uhr ist es auf der Lommatzscher Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin eines VW Fox war auf der Lommatzscher >>>

Radwege auf der Harkortstraße gefordert – Stadt sieht keine kurzfristige Lösung

153 Unterstützer hat eine Onlinepetition für eine Radverkehrsverbindung zwischen Bürgerstraße und Großenhainer Straße entlang der >>>

Stadtbezirksbeirat: Statt Bischoffberger und Engel kommen Daniels und Overmeyer

Im Stadtbezirksbeirat Pieschen stehen die nächsten Personalwechsel an. Gleich drei Mandate sollen neu besetzt werden. Für die SPD legt >>>