Luftaufnahme Peter Haschenz: Elberadweg A4 Altkaditz

Baubeginn für Elberadweg zwischen Autobahnbrücke und Altkaditz

Die Stadtverwaltung hat Wort gehalten. Wie im Februar angekündigt, beginnen am Montag die Bauarbeiten am rechtsseitigen Elberad- und Wanderweg zwischen der A4-Autobahnbrücke und Altkaditz. Bis zum 22. November dieses Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, erklärte heute ein Rathaussprecher. Für den Abschnitt zwischen A-Brücke und der Flügelwegbrücke hatte die Landestalsperrenverwaltung das Jahr 2022 anvisiert, „wenn das Genehmigungsverfahren zügig abgearbeitet wird“. Zwei Jahre sind hier als Bauzeit geplant.

Der Abschnitt, auf dem am Montag die Arbeiten beginnen, hat eine Länge von 970 Metern. Hinzu kommt eine etwa 250 Meter lange Anbindung an den Rad- und Gehweg auf der Autobahnbrücke über eine entsprechende Rampe. Der genaue Verlauf wird im Bauantrag wie folgt beschrieben: Die Trasse beginnt unterhalb der Autobahnbrücke und „verläuft ab dort entlang der Westflanke des bestehenden Elbdeiches parallel zum Fluss bis zur Kaditzer Flutrinne, die gequert wird. Knapp 120 Meter vor dem Bauende knickt der Geh- und Radweg nach Nordosten ab und schließt nach 970 Metern Gesamtneubaulänge an die Deichüberfahrt der Hochwasserschutzanlage Pieschen-Altkaditz zur Borngasse an, die dann weiter zum Ortskern Altkaditz führt.“ Damit können Nutzer des Elberadweges dann auf die jeweils andere Elbseite wechseln.

Der Weg wird asphaltiert und mit Großpflaster eingefasst. Sperrungen für den öffentlichen Verkehr sind während der Bauarbeiten nicht erforderlich. Die Beschilderung des Elberadweges wird nach Fertigstellung der Arbeiten angepasst. Auf 420.000 Euro belaufen sich die Investitionskosten.

Bis 2022 die Fortsetzung stadteinwärts in Richtung Flügelwegbrücke begonnen wird, hat die Stadtentwässerung sicher auch ihre Pläne für den Abschnitt, der direkt an ihren Anlagen entlangführt, konkretisiert. Das Unternehmen möchte sich besser in Szene setzen. Im Gespräch ist zum Beispiel ein Rastplatz mit Infopunkt und einer Toilettenanlage.

3 Meinungen zu “Baubeginn für Elberadweg zwischen Autobahnbrücke und Altkaditz

  1. WolltIhrNichtWissen 26. Juli 2019 at 15:58 -

    Hauptsache immer mehr Beton und dann rumheulen wenn die nächste Flut kommt und nix abfließen kann…
    Wo denn auch bitte wenn alles zugepflastert wird. Ihr Idioten!!!

  2. Der Sinn, wie auch Nutzen wird höher sein als der mögliche Schaden. Und wenn die Stadtentwässerung mit eingebunden ist, wird das noch von Vorteil sein.

  3. Da gibt es ganz andere Themen.

    Hafencity und so ein Mist.

    Oder Wohnungsbau in der Flutrinne, das Sparkassengebäude dort usw. Das nimmt alles vor allem Volumen, was das kritischste bei so einer Flut ist.

Das könnte Sie auch interessieren …

Mein Baum – Mein Dresden: Rewe-Märkte beteiligen sich an Spenden für Setzlinge

Für jeden Dresdner einen Baum pflanzen will die Initiative „Mein Baum – Mein Dresden“. Gut 560.000 Einwohner hat die >>>

Fernwärme für Pieschen: Baustart für neuen Abschnitt in der Osterbergstraße

Ab kommenden Montag wird der Ausbau des Fernwärmenetzes im Teilabschnitt Osterbergstraße fortgesetzt. „Gebaut wird jetzt im Abschnitt >>>

Stadtteilbeirat fördert sechs Projekte – 12.000 Euro noch nicht vergeben

Ein Lastenrad und eine Verteilstation für nicht gebrauchte Lebensmittel gehören zu den Projekten, denen der Stadtteilbeirat für Pieschen >>>

Erstmals gewählter Stadtbezirksbeirat ist arbeitsfähig

Der am 26. Mai 2019 erstmals gewählte Stadtbezirksbeirat ist jetzt arbeitsfähig. Am Dienstagabend haben alle 19 Beiräte die entsprechende >>>

Audi gestohlen – Einbrüche in Geschäft und Lagerhalle

In der Nacht zum Mittwoch, im Zeitraum zwischen dienstags 23 Uhr und mittwochs 9 Uhr, haben Unbekannte einen schwarzen Audi A6 von der Waldemarstraß >>>