kötzschenbroder straße

Autos brennen in Tiefgarage in der Kötzschenbroder Straße

Heute morgen gegen 5.10 Uhr musste die Feuerwehr zu einem Brand in einer Tiefgarage in der Kötzschenbroder Straße 8 ausrücken. Fast zur  gleichen Zeit gab es Feueralarm an der Augustusbrücke und die Information, dass es im Historischen Grünen Gewölbe einen Einbruch gegeben habe. Ob zwischen diesen Ereignissen ein Zusammenhang besteht, wird derzeit von den Ermittlern geprüft, hatte ein Sprecher der Polizeidirektion Dresden erklärt. So könnte der Tiefgaragenbrand zum Beispiel ein Ablenkungsmanöver gewesen sein. Durch den Brand an der Augustusbrücke sei es zu einem Stromausfall gekommen, der die Sicherungsanlagen im Grünen Gewölbe außer Kraft gesetzt haben könnte. Die Polizei will im Laufe des Tages auf einer Pressekonferenz über weitere Details und den möglichen Schaden berichten.

Die Tiefgarage in der Kötzschenbroder Straße war voll mit Autos. Als die Feuerwehrleute eintrafen, haben vier Fahrzeuge in Flammen gestanden. Etwa 30 bis 40 weitere Autos seien durch die Hitze und den Ruß beschädigt worden, hieß es. Nach den Löscharbeiten musste die Tiefgarage umfassend entlüftet werden. Bis in die späten Vormittagsstunden waren Einsatzkräfte der Feuerwachen Übigau und Altstadt sowie von der Freiwilligen Feuerwehr Wilschdorf vor Ort.

 

Eine Meinung zu “Autos brennen in Tiefgarage in der Kötzschenbroder Straße

Das könnte Sie auch interessieren …

19 Jahre alter Opel Corsa gestohlen

Unbekannte haben einen grünen Opel Corsa von einem Parkplatz an der Moritzburger Straße gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher >>>

Jetzt wird es aber Zeit … – von Gerda Kočí

Da mir gerade der Kopf zu platzen scheint, will ich hier mal eine Pause machen und mitteilen, dass ich neuerdings ein paar Sprachen lerne. >>>

Corona in der Böttgerstraße – von Ursula Pietzsch

Ostern 2020 können wir alle im Kalender anstreichen: Was ist das bloß für eine verrückte Zeit!

Die Benzinpreise sind im Keller, aber keiner >>>

Lernen in Corona-Zeiten – Eine besondere Herausforderung für Hörgeschädigte

Die Schulen sind noch mindestens bis zum 7. Februar geschlossen. Nur die Abschlussklassen dürfen ab dem 18. Januar wieder im Präsenzunterricht >>>

89-jährige Seniorin durchschaut Schockanruf von Betrügern

Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr haben Unbekannte versucht, eine 89-Jährige mit einem Schockanruf zu betrügen. „Die Seniorin bekam einen >>>