polizeimeldung

Audi-Fahrer flieht in Grumbach vor Kontrolle – Verfolgungsjagd endet in Mickten

In der Marie-Curie-Straße in Mickten fand in der Nacht zum Freitag gegen 0.45 Uhr eine Verfolgungsfahrt ihr Ende. Polizeibeamte konnten dort einen 28-jähriger Autofahrer stellen, den sie in Grumbach auf der Tharandter Straße kontrollieren wollten. Statt anzuhalten, habe der Fahrer des Audi beschleunigt und sei davon gefahren. Mit teilweise sehr hoher Geschwindigkeit sei er über die B 173 und die Coventrystraße nach Dresden bis zur Washingtonstraße gefahren. Dort hätte er  versucht, mit mehreren Wendemanöver und dem Durchfahren von kleineren Wohngebietsstraßen die Streifenwagen abzuschütteln, erklärte ein Polizeisprecher. Dabei sei es zu einigen gefährlichen Situationen gekommen.

„Auf der Washingtonsstraße kollidierte der Audi dann mit einem Lkw, einem Zaun sowie einem Baum und wurde dabei beschädigt. Der Fahrer stellte das Auto in der Marie-Curie-Straße ab und versteckte sich in einem Gebüsch. Ein Fährtenhund konnte ihn dort jedoch finden“, schildert der Polizeisprecher das Ende der Verfolgungsjagd.

Der 28-jährige Deutsche habe unter dem Einfluss von Alkohol gestanden. Ein Atemalkoholtest hätten einen Wert von etwa 0,7 Promille ergeben. Zudem habe ein Drogentest positiv auf Amphetamine reagiert. An den Fahrzeugen und dem Zaun seien Schäden in Höhe von rund 7.000 Euro. entstanden.

Der Audifahrer muss sich nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt.

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baubürgermeister Schmidt-Lamontain: Studentischer Ideenwettbewerb zur Zukunft am Alten Leipziger Bahnhof

Dresdens Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) geht offenbar davon aus, dass das Thema Globus SB Markt am Alten Leipziger >>>

Einbrecher in Getränkemark erbeuten mehrere tausend Euro

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Getränkehandel an der Kändlerstraße eingebrochen. Als Tatzeitraum wird der Dienstagabend >>>

„in vino veritas“ – Politik für den Stadtbezirk zwischen Käse und Wein

„Wer politisch diskutiert, sollte die Zusammenhänge kennen“. Die noch junge Gesprächsreihe „in vino veritas“ >>>

Sachsenbad: Bieter sollen Konzepte präzisieren – Entscheidung noch dieses Jahr geplant

Die Bürgerinitiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“ hat das Vorgehen der Stadtverwaltung bei der Bewertung der drei Bietergebote >>>

Wahlen zum Stadtrat und zum Stadtbezirksbeirat: Die Programme – Die Kandidierenden

Am 26. Mai wählen rund 440.000 Wahlberechtigte in Dresden einen neuen Stadtrat. Erstmals werden zudem Stadtbezirksbeiräte gewählt. Im >>>