polizeimeldung

Audi-Fahrer flieht in Grumbach vor Kontrolle – Verfolgungsjagd endet in Mickten

In der Marie-Curie-Straße in Mickten fand in der Nacht zum Freitag gegen 0.45 Uhr eine Verfolgungsfahrt ihr Ende. Polizeibeamte konnten dort einen 28-jähriger Autofahrer stellen, den sie in Grumbach auf der Tharandter Straße kontrollieren wollten. Statt anzuhalten, habe der Fahrer des Audi beschleunigt und sei davon gefahren. Mit teilweise sehr hoher Geschwindigkeit sei er über die B 173 und die Coventrystraße nach Dresden bis zur Washingtonstraße gefahren. Dort hätte er  versucht, mit mehreren Wendemanöver und dem Durchfahren von kleineren Wohngebietsstraßen die Streifenwagen abzuschütteln, erklärte ein Polizeisprecher. Dabei sei es zu einigen gefährlichen Situationen gekommen.

„Auf der Washingtonsstraße kollidierte der Audi dann mit einem Lkw, einem Zaun sowie einem Baum und wurde dabei beschädigt. Der Fahrer stellte das Auto in der Marie-Curie-Straße ab und versteckte sich in einem Gebüsch. Ein Fährtenhund konnte ihn dort jedoch finden“, schildert der Polizeisprecher das Ende der Verfolgungsjagd.

Der 28-jährige Deutsche habe unter dem Einfluss von Alkohol gestanden. Ein Atemalkoholtest hätten einen Wert von etwa 0,7 Promille ergeben. Zudem habe ein Drogentest positiv auf Amphetamine reagiert. An den Fahrzeugen und dem Zaun seien Schäden in Höhe von rund 7.000 Euro. entstanden.

Der Audifahrer muss sich nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

In Pieschen fehlen noch Wahlhelfer für die Landtagswahl am 1. September

Knapp 14 Tage vor der Landtagswahl am 1. September 2019 fehlen in Dresden noch 130 Wahlhelfer. Auch in einigen der 33 Wahllokale Pieschen >>>

Pestalozzi-Gymnasium: Außenanlagen werden saniert – Wasserschaden in den Ferien

Die Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums werden sich freuen. Denn die Stadt saniert die Außen- und Sportflächen ihrer Schule. Dafür gab es >>>

Aprikosengarten – Gemeinschaftliches Gärtnern als Demokratie-Projekt

Wer in der Stadt wohnt und Lust auf Gärtnern hat, muss sich meist mit dem Bepflanzen des Balkons zufriedengeben. Doch der „Aprikosengarten“ >>>

Förderzentrum „A. S. Makarenko“ jetzt an einem Standort in der Leisniger Straße

Fliegender Wechsel im Schulneubau in der Leisniger Straße 78. Nachdem das Gymnasium Pieschen nach einem Jahr an dem Interimsstandort wieder >>>

Schulcampus Gehestraße startet mit 1.600 Schüler und einigen Provisorien

Stesad-Geschäftsführer Axel Walther ist erleichtert. Erst seit vergangenem Donnerstag steht fest, dass der Unterricht auf dem neuen >>>