Gehestraße Grünzug

Arbeiten am letzten Bauabschnitt für neuen Park an der Gehestraße beginnen

Die Errichtung des Parks an der Gehestraße macht Fortschritte. Wie ein Rathaussprecher heute mitteilte, beginnen jetzt die Arbeiten am letzten Bauabschnitt. Der Park beginnt an der neu errichteten Treppe in Höhe der Kreuzung Gehestraße / Konkordienstraße und erstreckt sich in einer Breite von 30 Metern und über eine Länge von 550 Metern bis zum begrünten Vorplatz an der Erfurter Straße. Zwischen dem Grünzug und dem Gelände des Schulcampus verläuft der neue Fuß- und Radweg.

Die Firma Hoch + Tief Dresden führe die Arbeiten aus. Die Stadt investiert hier rund 900.000 Euro. Während der Bauarbeiten komme es aufgrund der Mauersanierungen entlang der Parkanlage abschnittsweise zu Einschränkungen am Fußweg der Gehestraße sowie zu Parkplatzsperrungen, kündigte der Rathaussprecher an.

Gehestraße Bürgersteig

Der erste Abschnitt des Bürgersteiges entlang der Gehestraße ist saniert. Foto: W. Schenk

Fertiggestellt wurde inzwischen der Fußweg entlang der Gehestraße zwischen der neuen Treppe und den Geh8-Gebäuden. Saniert wurde hier auch die Mauer, die den Gehweg begrenzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baumaschine und Weihnachtsbäume gestohlen

Unbekannte sind auf eine Baustelle an der Washingtonstaße in Übigau eingedrungen und haben dort einen Rüttelstampfer im Wert von ca. 1.700 >>>

Stadtbezirksbeirat bewilligt Mittel für Kleingärtner, Lastenrad und Schülerbeteiligung

Der Stadtbezirksbeirat hat am Dienstag rund 110.000 Euro für die Förderung von Projekten bewilligt. Damit haben die Beiräte von dem 535.500 >>>

A message to you, Rudi: Noch kein größeres Amateurtheater erlebt

Mein erster Abend im Theaterhaus Rudi war zugleich der letzte für das Stück „Heimatabend – ein Tauchversuch“. Das bislang >>>

Stadtentwässerung: Letzer Abschnitt des Anfangkanals wird ab Juni 2020 saniert

Bevor der Weihnachtsmann kommt, soll die Leisniger Straße wieder befahrbar sein. „In der 51. Kalenderwoche wird die Schwarzdecke >>>

Anwohnerinitiative in der Tichatscheckstraße will grüne Oase erhalten

Anwohner in der Tichatscheckstraße befürchten den Verlust einer grünen Oase. Hinter den Häusern im oberen Bereich der Tichatscheckstraße >>>