Gymnasium Pieschen sozialer Wandertag Jonas Tahmid Mattes

Aktionstag genialsozial: Gymnasiasten putzen rings um ihre neue Schule

Zerfledderte Autoreifen, ein ausgeschlachteter Fernseher, ein defekter Kühlschrank und jede Menge anderen Müll haben heute Schülerinnen und Schüler rings um ihren künftigen Schulcampus Gehestraße eingesammelt. Ein beachtlicher Müllberg türmte sich nach 90 Minuten an der Ecke zur Erfurter Straße. Vom Stadtbezirksamt mit Harken, Schubkarren, Müllgreifern und anderen Gerätschaften ausgestattet, waren die Kinder aus einer fünften und zwei sechsten Klassen zum landesweiten Aktionstag „genialsozial“ zu einem sozialen Wandertag ausgerückt. „Vergangenes Jahr waren wir auf dem Spielplatz an Neuländer Straße. Dieses Jahr wollten wir uns an unserem künftigen Standort engagieren“, erzählt Janett Reimer, die am Gymnasium Deutsch und Geschichte unterrichtet und zudem als Beratungslehrerin im Einsatz ist.

Gymnasium Pieschen sozialer Wandertag

Auf einem alten Einkaufswagen transportierten die Kinder den ausrangierten Kühlschrank zum Sammelpunkt. Foto: W. Schenk

Auf einem alten Einkaufswagen, auch den hatten die Kinder eingesammelt, wurde der ausrangierte Kühlschrank, begleitet von vielen helfenden Kommentaren, die Gehestraße entlang geschoben. Entlang der Erfurter Straße sammelten die Kinder Müll und Abfall vom Fußweg und angelten sich auch so manches Stück durch die Maschen des Zaunes. „Zuerst habe ich gedacht, das wird eine doofe Aktion“, meinte einer der Jungs. Doch dann habe er sich vom Entdeckerdrang der anderen anstecken lassen. Nach dem Arbeitseinsatz, so Janett Reimer, gebe es Eis und Pizza bei citybeach an der Elbe.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Our Space im Geh8: Auftakt nach Corona-Pause mit Graffiti-Workshop

Mit einem Graffiti Workshop der ganz besonderen Art startet das Projekt Our Space des Vereins Geh8 Kunstraum und Ateliers nach der coronabedingten >>>

Städtisches Klinikum: Stadtrat will Zukunft des Standortes Trachau bis 2025 prüfen

Das Aus für den Klinikstandort Trachau ist vorerst verschoben. Der Stadtrat hat gestern Abend zahlreiche Prüfaufträge zum Zukunftskonzept >>>

Comödie-Chef Olaf Maatz: Nie gezweifelt an Sommersaison im Schloss Übigau

Pünktlich zum Spielstart der Comödie Dresden im Sommergarten von Schloss Übigau hat die Stadt die Corona-Regeln weiter gelockert. Ab heute >>>

Unfall auf dem Elberadweg – Zusammenstoß von E-Roller und Fahrrad

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall auf dem Elberadweg. Dort sind am Mittwochvormittag gegen 10.35 Uhr zwei Radfahrer, ein 59-Jähriger >>>

Heidefriedhof: Wasserleitungen komplett erneuert – 6000 Meter Rohre verlegt

Seit 2016 wurde auf dem Dresdner Heidefriedhof das gesamte Netz der Wasserleitungen erneuert. Jetzt sind die Arbeiten abgeschlossen worden. >>>