Weinbergskirche Textwerkstatt

Weinbergskirche: Märchenhafte Verwandlungen. Lesung und Musik

„Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen.“ Diesen Satz hat der österreichische Philosoph Ludwig Wittgenstein ans Ende seines vor einhundert Jahren erschienenen Werks „Logisch-philosophische Abhandlung“ gestellt. Der Satz wurde berühmt und viel zitiert.

Das Team der KulturKirche Weinberg in Trachenberge fragt, nachdem der Satz zitiert wurde: „Was aber, wenn genau das auf dem Herzen lastet?“ Und antwortet: „Dann kleidet sich das Unsagbare in ein märchenhaftes Gleichnis und kann eben doch gesagt werden.“

Mit dieser liebevollen Anleihe bei einem Österreicher werden Märchen und Musik aus dem Orient angekündigt.  „Aus dem ‚Papageienbuch‘, einer Geschichtensammlung des Orients, die ihren Ursprung im 12. Jahrhundert hat, erklingen am Freitag Märchen und Musik, die den magischen Einklang der Gegensätze beschwören“, heißt es in der Ankündigung. In den Papageienmärchen werde in der Tradition von 1001 Nacht Unerhörtes erzählt. Die Binnenreime in den Märchen des „Papageienbuchs“ seien eine Tradition des Orients, dessen Erzählkultur besonderen Wert auf den mündlichen Vortrag legt. Erzählende verstehen die suggestive Wirkung von Reimen immer dann einzusetzen, wenn sie der Aufmerksamkeit der Zuhörer sicher sein wollen ….

Anke Kamilla Müller wird lesen, Thabet Azzawi spielt auf der Oud, einer orientalischen Kurzhalslaute.

Service:

WAS: Märchenhafte Verwandlungen – Lesung und Musik
WANN: 21. September 2018, 20 Uhr
WO: Weinbergskirche Dresden-Trachenbegre, Albert-Hensel-Straße 3
WIEVIEL: Abendkasse 10 Euro, ermäßigt 8 Euro
>> Gekühlte Getränke und Zeit für Gespräche ab 19.30 Uhr

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kulturwerkschule: Lehrerteam, Eltern und Kinder warten auf Entscheidung der Schulbehörde

Am 19. August beginnt in Sachsen das neue Schuljahr. Für Kinder, Eltern und das Lehrerteam der Kulturwerkschule Dresden fehlt bis heute >>>

Fernwärme für Pieschen: Nächster Abschnitt in der Leisniger Straße startet

Ab Anfang Juni setzt die Drewag die Bauarbeiten zum Ausbau des Fernwärmenetzes im Bereich der Leisniger Straße fort. Ausgehend von der bereits >>>

Hufewiesen-Verein lädt zum 8. Trachenfest am Sonnabend ein

Morgen ab 12 Uhr steigt auf den Hufewiesen in Trachau das Trachenfest. Bereits zum achten Mal organisiert der Hufewiesen-Verein das Familienfest. >>>

Kita Buddelflink lädt ehemalige und künftige Kinder zur Geburtstagsparty ein

Am Sonnabend laden die Kinder und das Erzieherteam der städtischen Kita „Buddelflink“ in Kaditz zur Jubiläumsfeier ein. Gemeinsam mit >>>

Baubürgermeister Schmidt-Lamontain: Studentischer Ideenwettbewerb zur Zukunft am Alten Leipziger Bahnhof

Dresdens Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) geht offenbar davon aus, dass das Thema Globus SB Markt am Alten Leipziger >>>