Weinbergskirche Textwerkstatt

Weinbergskirche: Märchenhafte Verwandlungen. Lesung und Musik

„Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen.“ Diesen Satz hat der österreichische Philosoph Ludwig Wittgenstein ans Ende seines vor einhundert Jahren erschienenen Werks „Logisch-philosophische Abhandlung“ gestellt. Der Satz wurde berühmt und viel zitiert.

Das Team der KulturKirche Weinberg in Trachenberge fragt, nachdem der Satz zitiert wurde: „Was aber, wenn genau das auf dem Herzen lastet?“ Und antwortet: „Dann kleidet sich das Unsagbare in ein märchenhaftes Gleichnis und kann eben doch gesagt werden.“

Mit dieser liebevollen Anleihe bei einem Österreicher werden Märchen und Musik aus dem Orient angekündigt.  „Aus dem ‚Papageienbuch‘, einer Geschichtensammlung des Orients, die ihren Ursprung im 12. Jahrhundert hat, erklingen am Freitag Märchen und Musik, die den magischen Einklang der Gegensätze beschwören“, heißt es in der Ankündigung. In den Papageienmärchen werde in der Tradition von 1001 Nacht Unerhörtes erzählt. Die Binnenreime in den Märchen des „Papageienbuchs“ seien eine Tradition des Orients, dessen Erzählkultur besonderen Wert auf den mündlichen Vortrag legt. Erzählende verstehen die suggestive Wirkung von Reimen immer dann einzusetzen, wenn sie der Aufmerksamkeit der Zuhörer sicher sein wollen ….

Anke Kamilla Müller wird lesen, Thabet Azzawi spielt auf der Oud, einer orientalischen Kurzhalslaute.

Service:

WAS: Märchenhafte Verwandlungen – Lesung und Musik
WANN: 21. September 2018, 20 Uhr
WO: Weinbergskirche Dresden-Trachenbegre, Albert-Hensel-Straße 3
WIEVIEL: Abendkasse 10 Euro, ermäßigt 8 Euro
>> Gekühlte Getränke und Zeit für Gespräche ab 19.30 Uhr

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Wochenend-Tipps: Adventsmarkt an der Markuskirche – Offenes Rathaus – Konzert in der Weinbergskirche

Ein Novum wird es zum diesjährigen Adventsmarkt an der St.-Markus-Kirche geben. Auch das gegenüberliegende Rathaus Pieschen wird geöffnet >>>

Niederschlagsmessnetz für Dresden – Initiatoren hoffen auf bürgerschaftliches Engagement bei Messstationen

In Dresden soll ein hochverdichtetes Niederschlagsmessnetz aufgebaut und langfristig betrieben werden. Das Messstellennetz soll Informationen >>>

„Versuchst du’s mal mit Malen“ – Heinz Veit

Seit seiner Kindheit liebt Heinz Veit das Malen. Jetzt hat der Pieschener seine erste Ausstellung – im Alter von 94 Jahren. Heute wurde >>>

Zusammenstoß auf Kreuzung – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend gegen 21.10 Uhr ist es an der Kreuzung Leipziger Straße/ Lommatzscher Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin >>>

Mehr Autoverkehr in den Pieschener Melodien – Anwohner und Nutzer sehen Kinder und Fußgänger gefährdet

100 Euro Bußgeld sieht der aktuelle Katalog für Autofahrer vor, die in einer Spielstraße mit einer Geschwindigkeit zwischen 26 und 30 >>>