TPZ Sachsen STIMMungEN

Theaterhaus Rudi: Forumtheatergruppe feiert Premiere mit „Alles im Fluss“

Heute wird im Theaterhaus Rudi Premiere gefeiert. Das Forum:Merkurius bringt sein neues Stück „Alles im Fluss“ auf die Bühne. Bei der Forumtheatergruppe handelt es sich nach eigenen Angaben um ein deutschlandweit einzigartiges inklusives Theaterprojekt. Worum es dieses mal geht, erläutert Dirk Strobel vom Theaterpädagogischen Zentrum Sachsen. Der Verein hat das Projekt initiiert. „Wir haben das Stück wieder aus erlebten Situationen der Spielerinnen und Spieler gebaut“, sagt Strobel. „Alles fließt – heißt es nach dem griechischen Philosophen Heraklit. Und gemeint ist, dass alles stetige Veränderung ist, dass wir uns ständig wandeln und alles – auch Widerstrebendes – miteinander verbunden ist“, fährt er fort. So erzähle die bereits vierte Inszenierung der inklusiven Forumtheatergruppe vom miteinander Leben in unserer Elbestadt, von Menschen, die im Alltag treiben, Veränderungen erleben, und es dabei oft nicht leicht haben, den Kopf über Wasser zu halten.

Die in den vergangenen drei Jahren entstandenen Inszenierungen seien gut beim Publikum angekommen. „Bei jeder Aufführung folgt auf das szenische Stück ein Teil, bei dem die Spieler mit den Zuschauenden gemeinsam Lösungen für die konfliktreichen Szenen suchen“, sagt Strobel. Das Feedback sei immer ähnlich: „Das hätte ich nicht erwartet. Aber das hatte mit mir zu tun.“, oder „Dieser praktische Ansatz, dass man selbst ausprobieren kann, ob eine Lösung klappt, der war mir neu. Aber das macht Spaß und ist echt nützlich.“

Das Forumtheater freue sich auch über neue Mitglieder, macht Dirk Strobel noch ein bisschen Werbung. Wer Lust habe, Neues auszuprobieren und mit anderen gemeinsam spielerisch an Alltagsproblemen arbeiten möchte, sei herzlich willkommen. Jeden Mittwoch treffe sich die Gruppe von 18 bis 20.15 Uhr im Theaterhaus Rudi.

Service:

WAS: Premiere „Alles im Fluss“
WANN: Donnerstag, 18. Oktober, 20 Uhr, nächste Aufführung am Freitag, 19. Oktober, 20 Uhr
WO: Theaterhaus Rudi, Fechnerstraße 2a
WIEVIEL: 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Bürgerpolizist Henning König: Ich lerne viele Familiengeschichten kennen

„Zu achtzig Prozent bin ich Seelsorger und Psychologe“, sagt Henning König. Das klingt ungewöhnlich. Der Polizeihauptmeister >>>

Diebstahl aus VW Kleintransporter – Einbruch in Büro

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in einen VW Kleintransporter auf der Schützenhofstraße eingebrochen. Die Täter  haben >>>

Reparaturarbeiten am Fußweg in der Döbelner Straße

Am Montag beginnen in der Döbelner Straße Reparaturarbeiten am Fußweg. Wie ein Rathaussprecher ankündigte, wird der Fußweg zwischen >>>

CDU lädt zum Bürgergespräch: Perspektiven und Zukunft von Schloss Übigau

Mit einer öffentlichen Generalprobe beginnt am 4. Juli ein neues Kapitel in der Geschichte von Schloss Übigau. Mit dem Stück „Das Wirtshaus >>>

Schwer verletzter Mann am Trachenberger Platz – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend kurz vor 20 Uhr ist ein Mann am Trachenberger Platz von einem Unbekannten angegriffen und verletzt worden. Der 48-Jährige >>>