Kita Genrebilder 0111

SPD Pieschen lädt zu Bürgergespräch und Diskussion über Ergebnisse der Kita-Umfrage

Über erste Erkenntnisse aus der aktuellen Kita-Umfrage des Sächsischen Kultusministeriums will die SPD-Landtagsabgeordnete Juliane Pfeil-Zabel am Donnerstag bei einer Diskussionsveranstaltung zu dem Thema „Wie weiter mit Sachsens Kitas?“ informieren. „Gerade Themen wie die Verbesserung des Betreuungsschlüssels, die Anerkennung von Vor- und Nachbereitungszeiten und die bessere Ausstattung der sächsischen Kitas haben in den vergangenen Wochen für einigen Gesprächsstoff gesorgt“, erklärte Stefan Engel, Vorsitzender der SPD Pieschen, die die familien- und integrationspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion eingeladen hat. Wir hoffen, dass neben Erzieherinnen und Erziehern auch Eltern und interessierte Bürgerinnen und Bürger ins Savoir Vivre in der Bürgerstraße kommen, sagte er.

Die Kita-Umfrage lief vom 13. April bis zum 1. Mai und hatte das Ziel, die frühkindliche Bildung im Freistaat Sachsen zu verbessern. „Rund 75 Millionen Euro pro Jahr sollen dafür zusätzlich investiert werden. Das Kultusministerium möchte dazu verschiedene konkrete Maßnahmenvorschläge bewerten lassen. Auch sollen alle Beteiligten ihre Wünsche und Anregungen in den politischen Prozess einfließen lassen“, heißt es dazu in der entsprechenden Pressemittelung. Die Befragung, die gemeinsam mit der Technischen Universität Dresden durchgeführt wurde, hatte online stattgefunden. Leiterinnen und Leiter der Kinderkrippen, Kindergarten und Horte, die pädagogischen Fachkräfte dieser Einrichtungen und die Eltern aller dort betreuten Kinder waren zur Teilnahme an der Befragung aufgerufen.

Vor der Diskussionsrunde im Savoir Vivre laden Pfeil-Zabel und Engel zum Bürgergespräch in das SPD-Bürgerbüro in der Oschatzer Straße ein.

Der SPD-Ortsverein Dresden-Pieschen hat derzeit nach eigenen Angaben etwa 80 Mitglieder und umfasst die Stadtteile Kaditz, Mickten, Pieschen, Trachau, Trachenberge und Übigau.

Service: 

WAS: Diskussionsveranstaltung „Wie weiter mit Sachsens Kitas?“
WANN: Donnerstag, 17. Mai, 18.30 Uhr
WO: Savoir Vivre, Brügerstraße 65

Bürgergespräch: von 17 bis 18 Uhr im SPD-Bürgerbüro, Oschatzer Str. 3

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Noch freie Plätze für Paddel-Ferien-Abenteuer

Der Spreewald ist nur etwas für Rentner? Mit diesem Vorurteil räumt in den kommenden Sommerferien der Dresdner Jugendverein „Roter >>>

Verein KulturKirche Weinberg feiert Geburtstag mit Festwochenende

Zu einem Festwochenende hat der Verein KulturKirche Weinberg Dresden-Trachenberge eingeladen. „Vor zehn Jahren – anlässlich >>>

Linke, Grüne und SPD: Mehr Kompetenzen und eigenes Budget für Stadtbezirke

Für die Aktivitäten von Vereinen, die Pflege des Ortsbildes, für die Durchführung von Veranstaltungen und Stadtteilfesten und die >>>

Einbruch und Autodiebstahl in der Peschelstraße

Unbekannte haben vom Gelände eines Autohauses in der Peschelstraße einen vier Monate alten, schwarzen Toyota RAV4 entwendet. Der Diebstahl >>>

Hufewiesen bleiben grün – Verein lädt zum siebten Trachenfest

Das siebte Trachenfest am kommenden Sonnabend ist für den Verein Hufewiesen Trachau ein besonderes. In diesem Jahr feiern wir zum ersten >>>