Roter Baum Neptunfest

Roter-Baum-Verein lädt zum Ferienlager-Nachtreffen – Plätze für Herbstferien-Camps noch frei

Zu einem großen Ferienlager-Nachtreffen hat der Dresdner Jugendverein „Roter Baum“ für Freitagnachmittag eingeladen. Ferienfahrten-Kinder und das Betreuerteam wollen sich „noch einmal für ein freudiges und großes ‚Hallo‘ wiedersehen, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen, Fotos auszutauschen und natürlich die witzigsten und abenteuerlichsten Anekdoten zum Besten zu geben“, heißt es in der Ankündigung des Vereins.  Inzwischen würden die Vorbereitungen für die kommenden Herbstferiencamps schon auf Hochtouren laufen.

Über 600 Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen Sommerferien in 25 Ferienlagern unvergessliche Sommererlebnisse von der Ostseeküste bis in die italienische Berge mit nach Hause gebracht, so Vereinssprecher Alexander Bernstein. Die Strände an der Ostsee seien genauso beliebt gewesen wie die Wildnis der Sächsischen Schweiz, das Klettern im Bielatal, das Reitercamp in Tschechien oder die italienischen Abruzzen. 90 Betreuer und Betreuerinnen seien mit den Kindern unterwegs gewesen – „als Spaßkanonen und Erklär-Bären, als gute Freundinnen und Kumpels und manchmal natürlich auch als heldenhafte Heimweh-Vertreiber“. 

In den Herbstferien bietet der Verein Fahrten in die  Sächsische Schweiz an – für 7 bis 10-Jährige in ein Ferienlager in Pirna-Liebethal, für die 9 bis 12-Jährigen in ein Camp in der Grundmühle Hohnstein.

Service:

Ferienlager-Nachtreffen: Freitag, 14. September, 15 bis 18 Uhr, Roter Baum, Großenhainer Str. 93

Ferienfahrten in den Herbstferien

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Schüsse stoppen Flucht eines bewaffneten Autoräuber in Mickten

Polizeibeamte haben gestern Nachmittag in der Micktener Straße die Flucht eines bewaffneten Autoräubers mit Schüssen beendet. Vorangegangen >>>

Cindy Tamme und Micha Kissing sind das Team „augenscheinlich foto und grafik“

„Leute, macht mehr Fotos.“ Erstaunlich klingt dieser Appell aus dem Mund von Micha Kissing angesichts der wie wild fotografierenden Handybesitzer. >>>

Nach der Raumkonferenz 2019 – Crowdfunding für Aufbereitung der Ergebnisse

„Es hat funktioniert.“ Das Resümee zur Raumkonferenz, das Projektkoordinator Fridolin Pflüger zog, fällt fast schon euphorisch >>>

Une promenade photographie à travers Pieschen avec Kristall Dietz Große venue de France

Après quatre semaines mon stage à Dresde touche à sa fin. J’ai passé de bons moments à la rédaction du journal en ligne Pieschen Aktuell >>>

Aufgerappelt: Gregor hat mit Hilfe der Straßenschule die Hauptschulprüfung an der Oberschule Pieschen bestanden

Das Schuljahr 2018/19 ist schon seit ein paar Tagen Geschichte. Die meisten Schülerinnen und Schüler genießen zurzeit die Ferien. Bevor >>>