polizeimeldung

Polizeibericht: Unbekannter spricht Kinder vor Schule an – Fußgänger angefahren

Gestern Vormittag hat sich der Schulleiter der 8. Grundschule an der Konkordienstraße an die Polizei gewendet. Grund war, dass mehrere Schüler berichtet hatten, dass sie durch einen unbekannten Mann angesprochen worden sein sollen. Die Schüler im Alter von sieben bis zehn Jahren hätten sich damit an Lehrer und Eltern gewandt, teilte ein Polizeisprecher mit.

Heute Morgen hat sich eine Frau bei der Polizei gemeldet und angegeben, eine ähnliche Situation zwischen einem Autofahrer und einem Kind beobachtet zu haben. Dieser Sachverhalt konnte zwischenzeitlich  aufgeklärt werden, so der Polizeisprecher. Bei dem Fahrer habe es sich um einem Vater gehandelt, der seinen Sohn zur Schule gebracht hatte.

In den anderen Fällen ermittle die Polizei aktuell in der Schule zu den Hintergründen der Schilderungen.

Fußgänger angefahren – Polizei sucht jetzt Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich am 7. Dezember gegen 22 Uhr ereignet hat. Dabei ist ein 29-jähriger Fußgänger bei einem Zusammenstoß mit einem unbekannten Pkw verletzt worden.

Der Pkw sei von der Bürgerstraße nach links in die Oschatzer Straße eingebogen. Dabei sei er mit dem 29-jährigen, der die Straße überqueren wollte, zusammengestoßen. Der unbekannte Autofahrer habe seine Fahrt fortgesetzt ohne seinen Pflichten nachzukommen, so der Polizeisprecher.

Polizei Dresden: 0351 483 22 33

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Dreckecke Papiercontainer: Neuer Entsorger muss Versäumnisse des Vorgängers nacharbeiten

Der Containerstandplatz für Altpapier und Glas an der Ecke Konkordienstraße / Torgauer Straße ist ein Schandfleck. Papier und Pappe >>>

Hausbau Konkordienstraße 53: Sperrung bis Ende Februar – Pieschener Familien kaufen Wohnungen – Gartenhaus noch zu haben

Die Konkordienstraße bleibt zwischen Torgauer Straße und Leipziger Straße noch bis Ende Februar gesperrt. Nur Fußgänger und Radfahrer >>>

Randalierer in der Leisniger Straße – Büroeinbruch in Großenhainer Straße

Dresdner Polizisten haben Samstagnacht gegen 00.40 Uhr auf der Leisniger Straße vier junge Randalierer gestellt. Die Gruppe hatte in >>>

„War das schon alles“ – Laurentiuskirchgemeinde lädt zur Diskussion über Glaubensfragen

Eine intensive Beschäftigung mit den Sinnfragen des Lebens bietet die Laurentiuskirchgemeinde jetzt an. An zwölf Abenden können spirituell >>>

Gegenüber vom Brauhaus entsteht ein „Kleines Watzke“ – Ticketverkauf zieht um

14 Arbeitsplätze und Lagerkapazitäten für vier Tanks mit dem Fassungsvermögen von 280 Fünfzigliter-Fässer. „Ja“, >>>