Neuländer Straße Stadtteilspaziergang roeding

Neuländer Straße: Amtsleiter Koettnitz sichert Antworten auf Fragekatalog der Anwohner für September zu

Die Anwohner der Neuländer Straße müssen sich weiter in Geduld üben. Die von ihnen geforderten Verbesserungen lassen auf sich warten. Daran hat auch der Stadtteilspaziergang am 29. März mit dem Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, Reinhard Koettnitz, nichts geändert. Einziger Lichtblick: „Verbesserungen in der Markierung zur Kennzeichnung des Fußwegstreifens wurden schon in den Arbeitsplan aufgenommen“, heißt es in der Antwort von Koettnitz auf entsprechende Fragen des Onlinejournals Pieschen Aktuell.

Zur Entwässerung der Neuländer Straße würden derzeit keine Änderungen vorgenommen, so Koettnitz weiter. Andere Hinweise, wie zum Beispiel die Kontrolle und Reinigung der Straßenabläufe, würden „im Rahmen der Leistungsfähigkeit des Straßenbaulastträgers vorgenommen“.

Während des Stadtteilspazierganges hatte Holger Roeding, einer der Anwohner, der mit viel Engagement für eine Sanierung der Straße kämpft, einen Sieben-Punkte-Katalog an Koettnitz übergeben. Diese „sieben weiterführenden Fragen der Anwohner zur Verkehrsbeschilderung und verkehrsberuhigenden Maßnahmen werden derzeit geprüft. Wir rechnen damit, dass wir im September den Anwohnern dazu Informationen geben können“, erklärte Koettnitz.

Nach der Begehung Neuländer Straße mit den Anwohnern hatte die Behörde die Vorplanung für die überwiegend marode Straße einen Monat lang über das Internet zugänglich gemacht. „Rückmeldungen dazu sind nicht eingegangen“, teilte Koettnitz mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kostenloser Geschirrverleih „Tellertausch und Gläserrücken“ sucht Besteck und verschenkt Geschirr

Seit vorgestern verschenkt der kostenlose Geschirrverleih „Tellertausch & Gläserrücken“ in der Großenhainer >>>

Suchtbericht 2018: Neuer Rekord bei Cannabis – Verhaltenssüchte auf Platz 2

Alkohol bleibt die Problemdroge Nummer eins unter den Dresdnerinnen und Dresdnern. Danach folgen bereits sogenannte Verhaltenssüchte >>>

Fernwärme für Pieschen: Neuer Bauabschnitt startet rings um die Eisenberger Straße

Morgen beginnen die Bauarbeiten für einen weiteren Abschnitt im Projekt „Fernwärmeerschließung Pieschen“. Der neue Bauabschnitt >>>

SPD Pieschen lädt zum Bürgergespräch – Wie weiter am Leipziger Bahnhof?

Beim Bürgergespräch am kommenden Donnerstag will sich die SPD Pieschen mit ihren Gästen über die Zukunft des Areals am Alten Leipziger >>>

Schulbauten: Finale in der Leisniger Straße – Reparaturen an 144. Grundschule

In der Leisniger Straße 76 wird intensiv an der Fertigstellung des Schulneubaus gearbeitet. Das Gebäude neben dem Förderzentrum „A.S. >>>