Neuländer Straße Stadtteilspaziergang roeding

Neuländer Straße: Amtsleiter Koettnitz sichert Antworten auf Fragekatalog der Anwohner für September zu

Die Anwohner der Neuländer Straße müssen sich weiter in Geduld üben. Die von ihnen geforderten Verbesserungen lassen auf sich warten. Daran hat auch der Stadtteilspaziergang am 29. März mit dem Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, Reinhard Koettnitz, nichts geändert. Einziger Lichtblick: „Verbesserungen in der Markierung zur Kennzeichnung des Fußwegstreifens wurden schon in den Arbeitsplan aufgenommen“, heißt es in der Antwort von Koettnitz auf entsprechende Fragen des Onlinejournals Pieschen Aktuell.

Zur Entwässerung der Neuländer Straße würden derzeit keine Änderungen vorgenommen, so Koettnitz weiter. Andere Hinweise, wie zum Beispiel die Kontrolle und Reinigung der Straßenabläufe, würden „im Rahmen der Leistungsfähigkeit des Straßenbaulastträgers vorgenommen“.

Während des Stadtteilspazierganges hatte Holger Roeding, einer der Anwohner, der mit viel Engagement für eine Sanierung der Straße kämpft, einen Sieben-Punkte-Katalog an Koettnitz übergeben. Diese „sieben weiterführenden Fragen der Anwohner zur Verkehrsbeschilderung und verkehrsberuhigenden Maßnahmen werden derzeit geprüft. Wir rechnen damit, dass wir im September den Anwohnern dazu Informationen geben können“, erklärte Koettnitz.

Nach der Begehung Neuländer Straße mit den Anwohnern hatte die Behörde die Vorplanung für die überwiegend marode Straße einen Monat lang über das Internet zugänglich gemacht. „Rückmeldungen dazu sind nicht eingegangen“, teilte Koettnitz mit.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

CDU-Stadtrat Veit Böhm: Elbquerung in Pieschen muss grundsätzlich geprüft werden

Die CDU will eine grundsätzliche Prüfung der Elbquerung zwischen Pieschen, Mickten, Kaditz und dem Ostragehege auf den Weg bringen. >>>

Bibliothek Pieschen: Vorlesetag findet heute statt – Rückgabe und Ausleihe nicht möglich

Die Veranstaltungen zum Vorlesetag am heutigen Freitag finden alle statt. Das betonte heute noch einmal Elke Ziegler, Sprecherin der Städtischen >>>

Betrügerische Gewinnversprechen

Betrüger haben gestern Abend einen 49-jährigen Mann aus Trachau kontaktiert. Sie hätten ihm einen Gewinn von 27.000 Euro offeriert, >>>

Comödie Dresden startet mit „Das Wirtshaus im Spessart“ in die erste Sommertheater-Saison im Schloss Übigau

Das Barockschloss Übigau wird im Sommer 2019 zur Open-Air-Spielstätte der Comödie Dresden. Am 4. Juli soll mit der öffentlichen Generalprobe >>>

Zehn neue Tempo-30-Zonen im Stadtbezirk Pieschen sollen Verkehrssicherheit erhöhen

Im Stadtbezirk Pieschen sind seit Anfang 2017 zehn neue Tempo-30-Zonen vor Kindergärten, Altenpflegeeinrichtungen und Krankenhäusern >>>