Drewag Fernwärme Gehestrasse

Nächster Bauabschnitt der neuen Fernwärmetrasse: Halteverbote und Fußgängerumleitungen in Erfurter Straße

In der kommenden Woche bis Mitte Juli ist mit Behinderungen in der Erfurter Straße zu rechnen. Weil die Drewag mit einem weiteren Bauabschnitt für die Fernwärmetrasse in Pieschen beginnt, werden Fußgängerumleitungen und ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet. Auf einem 170 Meter langen Abschnitt in der Erfurter Straße zwischen Alexander-Punschkin-Platz und Gehestraße sollen die neuen Versorgungsleitungen verlegt werden, kündigte Drewag-Sprecherin Gerlind Ostmann heute an. „Es handelt sich hier um den abschließenden Bauabschnitt der Haupttrasse, der zur Versorgung des Schulstandortes Gehestraße mit Fernwärme notwendig ist“, sagte sie. Verlegt würden hier zwei Fernwärmeversorgungsleitungen mit einem Durchmesser von 40 Zentimeter. Dabei muss auch eine 110-kV-Stromtrasse unterquert werden.

Parallel zu den Arbeiten an der Fernwärmetrasse wechseln die Bauarbeiter die Trinkwasserleitung aus und erneuern die Hausanschlüsse. Während der Bauzeit sei eine Versorgung mit einer provisorischen Trinkwassertrasse eingerichtet. Die Drewag investiert rund 560.000 Euro in diesem Bauabschnitt. Von der Gehestraße aus soll die Trasse später bis zur Wurzener Straße weitergeführt werden. Bis 2021 will die Drewag rund 24 Millionen Euro in die Fernwärmeversorgung der Pieschener Haushalte investieren. Das Gesamtprojekt Dresden Nord-West wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und die Landeshauptstadt Dresden zur Reduzierung der CO2-Emission gefördert.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

„Versuchst du’s mal mit Malen“ – Heinz Veit

Seit seiner Kindheit liebt Heinz Veit das Malen. Jetzt hat der Pieschener seine erste Ausstellung – im Alter von 94 Jahren. Heute wurde >>>

Zusammenstoß auf Kreuzung – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend gegen 21.10 Uhr ist es an der Kreuzung Leipziger Straße/ Lommatzscher Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin >>>

Mehr Autoverkehr in den Pieschener Melodien – Anwohner und Nutzer sehen Kinder und Fußgänger gefährdet

100 Euro Bußgeld sieht der aktuelle Katalog für Autofahrer vor, die in einer Spielstraße mit einer Geschwindigkeit zwischen 26 und 30 >>>

Einbruch in Büro – Kleintransporter gestohlen

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Bürogebäude an der Leipziger Straße eingebrochen. Über eine Feuertreppe haben sie >>>

Brendler‘s Geschichten: Der Leisniger Platz in Pieschen

Als der stadtnahe Arbeitervorort Pieschen am 1. Juli 1897 in die Haupt- und Residenzstadt Dresden eingemeindet wurde, musste etwa die Hälfte >>>