Oschatzer Lichterketten

Lichterketten in der Oschatzer Straße leuchten wieder

Die ersten vier Lichterketten in der Oschatzer Straße leuchten seit heute Abend wieder. Zwischen Konkordienstraße und Leipziger Straße dagegen war es noch dunkel. Am Ende stecke der Teufel im Detail, meinte Jean Bernhardt, der die Lichterketten wieder ans Tageslicht geholt hatte. Hier passe der Stecker nicht, da fehle ein Schlüssel, dort wisse der Hausmeister nicht Bescheid. „Meine Zeit ist knapp“, sagt der Fleischermeister und hofft, dass alle auf dem letzten Stück noch mitziehen.

Mit den meisten Händlern und Hausbesitzern habe man sich auf einheitliche Zeiten geeinigt, in denen die Lichterketten eingeschaltet sein sollen. Zwischen 5 und 8 Uhr am Morgen und 16 bis 21 Uhr abends würde die Straße feierlich beleuchtet sein. Sollte sich dennoch jemand gestört fühlen, könne er sich gern melden, meinte Bernhardt.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Bürgerpolizist Henning König: Ich lerne viele Familiengeschichten kennen

„Zu achtzig Prozent bin ich Seelsorger und Psychologe“, sagt Henning König. Das klingt ungewöhnlich. Der Polizeihauptmeister >>>

Diebstahl aus VW Kleintransporter – Einbruch in Büro

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in einen VW Kleintransporter auf der Schützenhofstraße eingebrochen. Die Täter  haben >>>

Reparaturarbeiten am Fußweg in der Döbelner Straße

Am Montag beginnen in der Döbelner Straße Reparaturarbeiten am Fußweg. Wie ein Rathaussprecher ankündigte, wird der Fußweg zwischen >>>

CDU lädt zum Bürgergespräch: Perspektiven und Zukunft von Schloss Übigau

Mit einer öffentlichen Generalprobe beginnt am 4. Juli ein neues Kapitel in der Geschichte von Schloss Übigau. Mit dem Stück „Das Wirtshaus >>>

Schwer verletzter Mann am Trachenberger Platz – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend kurz vor 20 Uhr ist ein Mann am Trachenberger Platz von einem Unbekannten angegriffen und verletzt worden. Der 48-Jährige >>>