Tellertausch 1807

Kostenloser Geschirrverleih „Tellertausch und Gläserrücken“ sucht Besteck und verschenkt Geschirr

Seit vorgestern verschenkt der kostenlose Geschirrverleih „Tellertausch & Gläserrücken“ in der Großenhainer Straße Geschirr. Am Haus der Begegnung stehen aufgereiht einige Kartons mit Dingen, die selten oder gar nicht ausgeliehen werden. „Eierbecher, Schnapsgläser oder eine Kaffeemaschine sind Dinge, nach denen nicht gefragt wird“, sagt Kristin Hofmann, die den „Service für lau“ vor zwei Jahren aus der Taufe gehoben hat.

Tellertausch Glaeser 1807

Schnaps wird auf Feiern offenbar wenig getrunken – und Papier zum Einwickeln gibt es auch. Foto: K. Hofmann

Inzwischen habe sich das Angebot herumgesprochen. Regelmäßig, also mindestens einmal pro Woche, kämen Leute vorbei, um sich für eine Schuleinführung, eine Hochzeit oder einen Firmenempfang auszurüsten. Auf etwa 300 Teller sei der Bestand jetzt angewachsen, Besteck dagegen wäre knapp. „Da nehmen wir gern noch Spenden entgegen“, sagt sie.

Die zum Start verkündete Absicht, den Service ohne Gebühren oder Pfand zu betreiben, sei aufgegangen. „Das Geschirr kommt sauber zurück und wenn mal eine Tasse oder ein Teller entzweigegangen sind, ist es nicht schlimm“, erzählt Kristin Hofmann. Es gebe auch Kisten für den Geschirrtransport. An den Wochentagen zwischen 9 und 16 Uhr würden nun die Kisten mit dem nicht benötigten Geschirr draußen stehen. „Bis in unserem Lagerraum im Keller wieder Platz ist“, sagt sie. Auf eine Spendenbox habe sie verzichtet, meinte Kristin Hofmann und hat statt dessen einen Wunsch ausgesprochen: „Es wäre schön, wenn ihr das nächste Mal beim Einkaufen einfach ein FairTrade-Produkt mehr im Einkaufswagen habt“.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Sachsenbad-Zeitzeugen: … der Weihnachtsmann sprang in voller Montur vom Turm

„Ich bin älter als das Sachsenbad“. Als der 94-jährige Werner Fritzsche dort das erste Mal ins Schwimmbecken stieg, habe >>>

Einbruch in Paketzustellerfahrzeug

Am Freitagnachmittag zwischen 16 und 16.13 Uhr ist in der Rehefelder Straße ein unbekannter Täter in ein Paketzustellerfahrzeug eingebrochen. >>>

Palais Sommer: Zuhören und die Nacht durchtanzen am Wochenende

Seit vier Wochen bietet der Palais Sommer ein Programm mit vielen Überraschungen und Neuigkeiten. Heute kommt eine weitere dazu: Die erste >>>

Schwärmen für den Schwarm – Imker Heiko Tümmler

„Paradieshonig“ steht auf dem Glas mit dem goldgelben Ambrosia, das Heiko Tümmler mir überreicht. Tatsächlich wirkt >>>

Stadtteilgarten Wurzelwerk in der Heidestraße lädt zu Kinoabend und erstem Flohmarkt

Zum ersten Flohmarkt laden die Initiatoren des Stadtteilgartens Wurzelwerk in der Heidestraße am Sonnabend ein. „In der wunderschönen >>>