polizeimeldung fahrerflucht

Hähnchenwagen streifte Bus – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Donnerstag der vergangenen Woche ein Hähnchenwagen einen Linienbus gestreift hat. Der Verursacher habe sich danach unerlaubt vom Unfallort entfernt, teilte eine Polizeisprecherin mit.

Sie beschreibt den Hergang des Unfalls wie folgt: „Ein Bus der Linie 80 befuhr die Leipziger Straße stadteinwärts und stand zum Fahrgastwechsel an der Haltestelle Rankestraße. Dabei fuhr verbotswidrig ein Verkaufswagen für Grillhähnchen links an dem Bus vorbei und streifte diesen. Der Fahrer des Hähnchenwagens fuhr ohne Anzuhalten weiter. Am Bus entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.“

Die Polizei bittet nun Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zum Verkaufswagen oder dessen Fahrer machen können, sich zu melden. Insbesondere wird ein Mann gesucht, der den Busfahrer auf den Zusammenstoß angesprochen hat.

Telefon Polizeidirektion Dresden: 0351 483 2233

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Polizei sucht Eigentümer von gestohlenem Crossrad Focus Mares

Die Polizei sucht den Besitzer des Fahrrades, das auf dem Foto abgebildet ist. Es wurde Mitte Januar von Beamten der Bundespolizei auf der >>>

Mündliche Verwarnungen und Ordnungsgelder für Verstöße von Elterntaxis

Rücksichtslose Fahrerinnen und Fahrer von Elterntaxis hat das Ordnungsamt vom 5. bis zum 15. Januar in der Aktionswoche „Schulwegsicherheit“ >>>

Schiffsverband mit motorlosem Binnenfrachter passiert Dresden

Und schon ist es vorbei. Unspektakulär zog der 110 Meter lange Schiffsverband auf der Elbe an Dresden vorbei. Zwei Schubschiffe, eins vorn, >>>

Mehr als ein Million Euro für Projekte im Stadtteil – Stadtbezirksbeirat entscheidet über Anträge

Vereine, Verbände oder Bürgerinitiativen im Stadtbezirk Pieschen können ab sofort Fördergelder für ihre Projekte beantragen. >>>

Frühjahrsauktion: Wohnungen in Trachau und Mickten werden versteigert

Zwei Objekte aus Trachau und Mickten werden Anfang März von der Sächsischen Grundstücksauktionen AG versteigert. Das Unternehmen >>>