polizeimeldung

Falsche Polizisten am Telefon unterwegs

Heute hat es im Verlauf des Tages mehrere betrügerische Telefonanrufe in Dresden sowie in Radebeul gegeben- Dabei hätten sich Unbekannte als vermeintliche Polizisten ausgegeben, teilte eine Polizeisprecherin mit. Gegen Mittag habe sich ein Mann bei einem älteren Ehepaar in Pieschen gemeldet und sich als Polizist ausgegeben. Es sei ein Rucksack mit Einbruchswerkzeug und einer Liste sichergestellt worden, auf welcher just der Name der Eheleute zu finden wäre.

Mit einer ähnlichen Geschichte seien auch Anrufe in Dresden-Briesnitz, Langebrück sowie in Radebeul erfolgt. Hier habe ein angeblicher Kriminalpolizist mitgeteilt, dass eine rumänische Einbrecherbande dingfest gemacht worden sei. Sie hätten eine Namensliste mit potentiellen Opfern bei sich.

Die Polizei erläutert das Ziel dieser Masche: „Die Angerufenen werden zu ihrer finanziellen Situation und ihren Lebensgewohnheiten ausgefragt. Letztlich sollen die Betroffenen derart verunsichert werden, dass sie ihre Barschaften und Wertsachen einem vermeintlichen Polizisten aushändigen. Dabei handelt es sich jedoch stets um Betrüger.“

Es sei wichtig, ein gesundes Misstrauen an den Tag zu legen, so die Polizeisprecherin. Am Telefon sollten zudem keinerlei Auskünfte zu den eigenen finanziellen Verhältnissen gegeben werden. Wertsachen oder Bargeld sollten nicht an Fremde übergeben werden. Wer sich nicht sicher sei, könne bei seiner Polizeidienststelle nachfragen.0

Telefon Polizeirevier Dresden-West (zuständig für das Ortsamt Pieschen): 351 41408-0

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Polizei sucht Eigentümer von gestohlenem Crossrad Focus Mares

Die Polizei sucht den Besitzer des Fahrrades, das auf dem Foto abgebildet ist. Es wurde Mitte Januar von Beamten der Bundespolizei auf der >>>

Mündliche Verwarnungen und Ordnungsgelder für Verstöße von Elterntaxis

Rücksichtslose Fahrerinnen und Fahrer von Elterntaxis hat das Ordnungsamt vom 5. bis zum 15. Januar in der Aktionswoche „Schulwegsicherheit“ >>>

Schiffsverband mit motorlosem Binnenfrachter passiert Dresden

Und schon ist es vorbei. Unspektakulär zog der 110 Meter lange Schiffsverband auf der Elbe an Dresden vorbei. Zwei Schubschiffe, eins vorn, >>>

Mehr als ein Million Euro für Projekte im Stadtteil – Stadtbezirksbeirat entscheidet über Anträge

Vereine, Verbände oder Bürgerinitiativen im Stadtbezirk Pieschen können ab sofort Fördergelder für ihre Projekte beantragen. >>>

Frühjahrsauktion: Wohnungen in Trachau und Mickten werden versteigert

Zwei Objekte aus Trachau und Mickten werden Anfang März von der Sächsischen Grundstücksauktionen AG versteigert. Das Unternehmen >>>