polizeimeldung

Busfahrer von Jugendlichem beschimpft und geschlagen

Gestern Abend gegen 20.50 Uhr ist ein Busfahrer der Dresdner Verkehrsbetriebe von einem Jugendlichen angegriffen worden. Der 17-Jährige wollte an der Haltestelle Wächterstraße in einen Bus der Linie 64 in Richtung Trachenberge einsteigen. Als der Fahrer nach seinem Fahrausweis fragte, wurde er von dem jungen Mann beschimpft. Anschließend schlug dieser ihn mit der Faust ins Gesicht und entfernte sich. Der 55-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Die hinzugerufene Polizei konnte den Jugendlichen noch in der Nähe des Tatortes feststellen. Er stand augenscheinlich unter der Wirkung von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,8 Promille

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Wochenend-Tipps: Adventsmarkt an der Markuskirche – Offenes Rathaus – Konzert in der Weinbergskirche

Ein Novum wird es zum diesjährigen Adventsmarkt an der St.-Markus-Kirche geben. Auch das gegenüberliegende Rathaus Pieschen wird geöffnet >>>

Niederschlagsmessnetz für Dresden – Initiatoren hoffen auf bürgerschaftliches Engagement bei Messstationen

In Dresden soll ein hochverdichtetes Niederschlagsmessnetz aufgebaut und langfristig betrieben werden. Das Messstellennetz soll Informationen >>>

„Versuchst du’s mal mit Malen“ – Heinz Veit

Seit seiner Kindheit liebt Heinz Veit das Malen. Jetzt hat der Pieschener seine erste Ausstellung – im Alter von 94 Jahren. Heute wurde >>>

Zusammenstoß auf Kreuzung – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend gegen 21.10 Uhr ist es an der Kreuzung Leipziger Straße/ Lommatzscher Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin >>>

Mehr Autoverkehr in den Pieschener Melodien – Anwohner und Nutzer sehen Kinder und Fußgänger gefährdet

100 Euro Bußgeld sieht der aktuelle Katalog für Autofahrer vor, die in einer Spielstraße mit einer Geschwindigkeit zwischen 26 und 30 >>>