polizeimeldung

Betrügerische Gewinnversprechen

Betrüger haben gestern Abend einen 49-jährigen Mann aus Trachau kontaktiert. Sie hätten ihm einen Gewinn von 27.000 Euro offeriert, erklärte ein Polizeisprecher. Dafür sollte der 49-Jährige Steamkarten im Wert von 900 Euro kaufen, um den Gewinn zu erhalten. Der Mann sei der Aufforderung gefolgt und habe 18 Karten zu je 50 Euro erworben und danach die Gutscheincodes den Tätern telefonisch übermittelt. In der Folge hätte die Unbekannten erneut eine Gebühr von 4.700 Euro gefordert, da sich auch der Gewinn erhöht hätte. Das erschien dem 49-Jährigen seltsam und er wandte sich an die Polizei.

Mit Steamkarten kann man zum Beispiel Computerspiele erwerben oder in Spielen einkaufen. Mehr über Betrugsmaschen mit Steamkarten findet man zum Beispiel hier.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

„Versuchst du’s mal mit Malen“ – Heinz Veit

Seit seiner Kindheit liebt Heinz Veit das Malen. Jetzt hat der Pieschener seine erste Ausstellung – im Alter von 94 Jahren. Heute wurde >>>

Zusammenstoß auf Kreuzung – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend gegen 21.10 Uhr ist es an der Kreuzung Leipziger Straße/ Lommatzscher Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin >>>

Mehr Autoverkehr in den Pieschener Melodien – Anwohner und Nutzer sehen Kinder und Fußgänger gefährdet

100 Euro Bußgeld sieht der aktuelle Katalog für Autofahrer vor, die in einer Spielstraße mit einer Geschwindigkeit zwischen 26 und 30 >>>

Einbruch in Büro – Kleintransporter gestohlen

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Bürogebäude an der Leipziger Straße eingebrochen. Über eine Feuertreppe haben sie >>>

Brendler‘s Geschichten: Der Leisniger Platz in Pieschen

Als der stadtnahe Arbeitervorort Pieschen am 1. Juli 1897 in die Haupt- und Residenzstadt Dresden eingemeindet wurde, musste etwa die Hälfte >>>