Thema: Ortsbeirat

an der flutrinne 3030 luftbild

An der Flutrinne: Großer Sportplatz und Wohnungen geplant

Auf der Fläche zwischen der vorhandenen siebengeschossigen Wohnzeile in der Straße An der Flutrinne und der Washingtonstraße sollen Wohnungen und ein Sportplatz entstehen. Das sieht der Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan vor, der gestern im Ortsbeirat Pieschen präsentiert wurde. Derzeit wachsen auf einem Teil der Brache Sonnenblumen zum Selberpflücken.

Warum ein Fläche für sportliche Aktivitäten reserviert werden soll, erläuterte Joris Kretzschmar vom Stadtplanungsamt. „Der Standort Mickten wird sich zu einem Gebiet entwickeln, in dem der Wohnungsbau den Schwerpunkt bildet. Im Laufe der kommenden Jahre würden hier 2.500 bis 3.000 neue Wohnungen entstehen, in denen dann etwa 10.000 Menschen wohnen“, sagte er. Schon jetzt sei jedoch absehbar, dass die „vorhandenen Einrichtungen des Gemeinbedarfs“, wie Kindertagesstätten, Schulen sowie Sport- und Spielplätze den daraus entstehenden Bedarf nicht decken werden, erläuterte Kretzschmar weiter.

Auf der 1,9 Hektar großen Fläche habe man darum ein Sport- und Spielfeld in der Größe 94 x 54 Meter eingeplant. Die mögliche Wohnbebauung könnte im rechten Winkel angeordnet sein und einen Abschluss der Wohnzeile bilden. Ein konkretes Bauvorhaben oder einen potenziellen Investor gebe es noch nicht, sagte Kretzschmar.

Die Ortbeiräte regten an, mit einer entsprechenden Bepflanzung die von der Washingtonstraße ausgehenden Beeinträchtigungen durch Lärm und Feinstaub zu minimieren. Dies würde sich gut in den bereits angedachten Grünkorridor durch die dort entstehenden neuen Wohngebiete bis hin zur Elbe einfügen. Alle 17 anwesenden Ortsbeiräte stimmten den Plänen zu.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.