Elbwiesenreinigung 1304

23. Elbwiesenreinigung am Sonnabend: Handschuhe nicht vergessen

Es ist wieder soweit. Morgen, am Sonnabend, von 9 bis 12 Uhr werden die Elbwiesen geputzt. Die beiden Treffpunkte in Pieschen sind an der Ecke Kötzschenbroder Straße/Herbststraße und Moritzburger Straße/Elberadweg. Dort werden Mitarbeiter der Stadtverwaltung in die Sammelgebiete einweisen und Abfallsäcke verteilen. Handschuhe sollte jeder möglichst selbst mitbringen, heißt es in der Ankündigung. Die Vorräte an Arbeitshandschuhe für Groß und Klein seien begrenzt.

Stadtweit sind 13 Treffpunkte entlang des Elbufers vorgesehen. Von dort aus werden liegengelassene Abfälle und Schwemmgut eingesammelt. Obwohl die Stadtreinigung nach dem vergangenen schönen Wochenende schon viel weggeräumt hat, finden sich noch ausreichend Abfälle von vielen Picknicks und Grillpartys auf den Elbwiesen. Als Dankeschön gibt es für die Helferinnen und Helfer einen stärkenden Imbiss.

„Die alljährliche Reinigung der Elbwiesen ist wichtig, denn sie sind geschützter Lebensraum für Flora und Fauna und Erholungsgebiet für Bürger und Touristen. Außerdem wollen wir bei allen Teilnehmern das Bewusstsein stärken, dass Müll nicht achtlos weggeworfen werden sollte. Denn sonst kann er Mensch, Tier und Umwelt schaden“, betont Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Grüne).

Bereits zum 23. Mal findet die traditionelle Elbwiesenreinigung statt, bei der sich jedes Jahr über tausend Teilnehmer engagieren.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

„Versuchst du’s mal mit Malen“ – Heinz Veit

Seit seiner Kindheit liebt Heinz Veit das Malen. Jetzt hat der Pieschener seine erste Ausstellung – im Alter von 94 Jahren. Heute wurde >>>

Zusammenstoß auf Kreuzung – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend gegen 21.10 Uhr ist es an der Kreuzung Leipziger Straße/ Lommatzscher Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin >>>

Mehr Autoverkehr in den Pieschener Melodien – Anwohner und Nutzer sehen Kinder und Fußgänger gefährdet

100 Euro Bußgeld sieht der aktuelle Katalog für Autofahrer vor, die in einer Spielstraße mit einer Geschwindigkeit zwischen 26 und 30 >>>

Einbruch in Büro – Kleintransporter gestohlen

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Bürogebäude an der Leipziger Straße eingebrochen. Über eine Feuertreppe haben sie >>>

Brendler‘s Geschichten: Der Leisniger Platz in Pieschen

Als der stadtnahe Arbeitervorort Pieschen am 1. Juli 1897 in die Haupt- und Residenzstadt Dresden eingemeindet wurde, musste etwa die Hälfte >>>