karneval jess-pub

1. Pieschener Kneipenkarneval hat jetzt auch Prinzenpaar und Schlachtruf

Die Temperaturen sinken und die Tage werden grauer. Es gibt genügend Gründe den November nicht zu mögen. „Aber es gibt einen Grund, den November zu lieben und zwar speziell den 11. November“, meint Lutz Herrmann. Denn am 11.11. beginne die närrische Jahreszeit auch im schönen Pieschen. Pünktlich um 11:11 Uhr werde der 1. Pieschener Kneipenkarneval im Jess Pub in der Oschatzer Straße gefeiert, kündigt der faschingsbegeisterte Pieschener an.

Schon im Mai war Herrmann mit einigen Freunden bei Jess-Pub-Betreiberin Jessica Petrenz auf offene Ohren für die Idee des Kneipenkarnevals gestoßen. Zuvor hatte es auch einige Absagen gegeben. Man wolle zunächst klein starten – ohne Elferrat und Funkengarde, hatte Herrmann erzählt. Inzwischen steht aber fest, dass es ein Prinzenpaar geben wird und natürlich auch einen Schlachtruf.

Für den 11.11. versprechen Herrmann und die Jess Pub-Chefin fröhliche Musik, viele Gründe zu Lachen und leckere Speisen und Getränke – und für jeden einen Begrüßungsschnaps. Kostüme seien erwünscht. Ab sofort könnten Tickets im Jess Pub erworben werden. Jetzt sind die Organisatoren gespannt, wie viele Einwohner im Stadtbezirk sich für einen Kneipenkarneval begeistern lassen.

Service:
WAS: 1. Pieschener Kneipenkarneval
WANN: 11.11., 11.11 Uhr
WO: Jess Pub, Oschatzer Str. 34
WIEVIEL: Tickets für 3,33 Euro ab sofort im Jess Pub

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Marie und Markus: Für Bienenwachstücher ist jetzt die richtige Zeit

Ein Bienenwachstuch ist in Sachen Aufbewahrung und Schutz von Lebensmitteln fast ein Alleskönner. Die offene Weinflasche, ein angefangener >>>

Wohnungsnotfallhilfe der Diakonie Dresden: mehr betroffene Frauen und große Konkurrenz um preiswerte Wohnungen

Die Zahl der Menschen in Dresden ohne Wohnung steigt. Der Anteil der Frauen und der Haushalte mit Kindern ohne eigene Wohnung hat zugenommen. >>>

Einbrüche in Pflegedienst und Kleintransporter

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen Pflegedienst am Hubertusplatz eingebrochen. Die Täter haben dafür eine Zugangstür >>>

Schulcampus Gehestraße: Mehrkosten von 18 Millionen Euro – Stesad übernimmt Gesamtbauleitung

Mit drastischen Maßnahmen will die Stesad GmbH als Bauherr die termingerechte Fertigstellung der Schulneubauten im Campus Gehestraße >>>

Viele Containerstellplätze inzwischen aufgeräumt – Stratmann Entsorgung richtet Servicetelefon ein

Der Containerstellplatz an der Ecke Konkordienstraße / Torgauer Straße sieht heute sehr aufgeräumt aus. „Wir sind mit einem >>>