polizei

Wieder haben Mülltonnen gebrannt – Fahrzeuge aufgebrochen

Gestern Nachmittag sind zwei abgestellte Mülltonnen vor einer Hauswand eines Mehrfamilienhauses auf der Braunschweiger Straße in Brand geraten. Zur Ursache würden noch keine Angaben vorliegen, sagte ein Sprecher der Dresdner Feuerwehr. Es habe die Gefahr bestanden, dass das Feuer auf das Mehrfamilienhaus übergreife. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand schnell mit einem Strahlrohr löschen. Durch die Hitzeeinwirkung wurde eine Fensterscheibe einer Wohnung im Erdgeschoss beschädigt, Rauchgase waren in das anliegende Treppenhaus gedrungen. Mit einem Lüfter entrauchten Feuerwehrleute den betroffenen Bereich. Den Einsatz fuhr ein Löschzug der Feuerwache Übigau. In der Vergangenheit sind bereits mehrfach Mülltonnen in Flammen aufgegangen.

Fahrzeuge aufgebrochen

Unbekannte sind im Zeitraum von Montag 17 Uhr  bis Dienstagmorgen 6 Uhr in einen VW T5 auf der Zitzschewiger Straße sowie einen Renault Trafic auf der Kötzschenbroder Straße eingebrochen. Die Täter hätten jeweils eine Heckscheibe zerschlagen und zwei Bohrmaschinen sowie einen Industriestaubsauger aus den Fahrzeugen gestohlen. Den Wert des Diebesgutes bezifferte ein Polizeisprecher mit mindestens 800 Euro.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Tag des offenen Ateliers: In Pieschen laden Künstler in 14 Ateliers ein

Der dritte Sonntag im Monat November ist für Kunstinteressierte bereits ein festes Ritual. Inzwischen schon zum 19. Mal findet in diesem >>>

Dem Trend auf der Spur mit Schenk Blumen

Wenn draußen die Natur an Farbe verliert, schlägt die Stunde der Heimdekoration. Die Pieschener Floristin Bianka Schenk ist seit dem >>>

Gründerteam klärt Standort für Kulturwerkschule in Pieschen

Der Standort für die freie Kulturwerkschule in Pieschen ist geklärt. Die meisten Flurstücke in dem Areal zwischen der Leipziger Straße >>>

Navigationsgerät aus Skoda gestohlen

In der Großenhainer Straße haben Unbekannte gestern auf noch nicht geklärte Art und Weise einen Skoda Octavia geöffnet. Anschließend >>>

Treffpunkt „Schorsch“ – Rückzugsraum mit Schutz, Dusche und Hilfe

Der Treffpunkt „Schorsch“ in der Mohnstraße 43 bietet wohnungslosen Menschen einen Rückzugsraum. Hier finden sie Schutz >>>