spendenbowling 2711

Weihnachts-Spendenbowling für krebskranke Kinder am Montag im Elbepark

Bereits zum dritten Mal findet am Montag das Weihnachts-Spendenbowling im Play-Bowlingcenter im Elbepark statt. Das Team um Steffi Schuffenhauer hat ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet und hofft auf viele Besucher.  „Der Erlös unserer Aktion geht auch in diesem Jahr an den Sonnerstrahl e.V.“, sagt die Verantwortliche für Marketing und Eventplanung. Sie kennt die Arbeit des Vereins, der sich um krebskranke Kinder kümmert. Als im Team des Bowlingscenters vor zwei Jahren die Idee des Spendenbowlings geboren wurde, hatte sie Verbindung zu dem Verein aufgenommen und die Einrichtung besichtigt. Beim ersten Spendenbowling kamen 1.500 Euro, im vergangenen Jahr bereits 5.500 Euro zusammen.

Antje Herrmann, Geschäftsführerin des Vereins Sonnenstrahl, hat klare Vorstellungen davon, wofür die Spenden in diesem Jahr verwendet werden sollen. „Das Geld fließt in unser Sportprojekt. Hier begleitet ein Sporttherapeut ehemals an Krebs erkrankte Kinder bei ihrer nach langer Krankheit ersten sportlichen Betätigung. Dabei geht er in sehr kleiner Gruppe auf die individuellen Einschränkungen ein, die die Erkrankung bei den meisten Kindern mit sich bringt“, erläutert sie. Weil die Sporttherapie in der Nachsorge von den Krankenkassen nicht getragen werde, finanziere der Verein den Sporttherapeuten und die Geräte ausschließlich aus Spenden, so Herrmann.

Ab 10 Uhr sind die Bowlingbahnen am Montag geöffnet. Wer mitspielen möchte, gibt seinen Spendenbetrag ab und kann sich dann auf den Bahnen mit den anderen messen – zum Beispiel im Teamwettbewerb. Mitglieder des Vereins Sonnenstrahl sind ebenfalls vor Ort und informieren über ihre Arbeit und die Verwendung der Spendengelder. „Wir sind dem Team von „Play Bowling“ und den vielen Bowling-Fans sehr dankbar für ihre Initiative und Spendenfreude“, sagt Antje Herrmann und Steffi Schuffenhauer hofft, dass die Spendensumme aus dem Vorjahr vielleicht noch übertroffen wird.

Aus dem Programm des Spendenbowlings, 27. November, 10 bis 21 Uhr

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kunstforum RadioLenck zeigt Werke von 16 Dresdner Malerinnen und Malern

„Zwischen den Zeiten“ nennt Galerist Lutz Jacobasch seine Ausstellung im Kunstforum RadioLenck am Konkordienplatz. Dort >>>

Soko Epaulette: Foto zeigt Fluchtfahrzeug in Pieschen vor Einbruch in Grünes Gewölbe

Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Sonderkommission „Epaulette“ haben heute ein Foto des Fluchtfahrzeuges veröffentlicht >>>

Kreativzentrum Omnibus in der Großenhainer Straße 99 zeigt Werke des Kunstprojektes „Inklusicht“

Noch bis Ende Dezember ist in den Räumen des Kreativzentrums „Omnibus“ in der Großenhainer Straße 99 eine Gruppenausstellung von 18 Künstlerinne >>>

Unbekannte schlagen Scheiben an 14 Autos in Trachau ein

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag Seitenscheiben von 14 Autos in Trachau eingeschlagen. Betroffen waren Fahrzeugen in der Tichatscheckstraße >>>

Brendler’s Geschichten: Die ersten Fotoraketen stammen aus Trachau

Der Beitrag über die ersten aus Trachau stammenden Fotoraketen war 1960 in der Zeitschrift „Dresdner Monats-Blätter“ abgedruckt. Darin >>>