polizei

Vorfahrt missachtet: Drei Verletzte und 15.000 Euro Sachschaden

Am Sonnabend Nachmittag sind bei einem Unfall in der Bürgerstraße drei Personen verletzt worden. Ein 22-Jähriger war mit seinem VW Golf aus Norden kommend auf der Rehefelder Straße unterwegs und wollte die Bürgerstraße überqueren. Nach Angaben eines Polizeisprechers beachtete er dabei die Vorfahrt eines von links kommenden Peugeot 107 nicht. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Durch die Kollision hat sich der Peugeot überschlagen und dabei einen am Straßenrand abgestellten Nissan Primera beschädigt. Die 24-jährige Fahrerin des Peugeot wurde schwer, Fahrer und Beifahrer im VW leicht verletzt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf etwa 15.000 Euro. Die betroffene Kreuzung war während der Bergung und der Unfallaufnahme von 15:15 Uhr bis 17:20 Uhr voll gesperrt.

Kommentare sind geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Mehrweg-Becher: Stadt startet Online-Umfrage – Recup bietet Pfandsystem

Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Grüne) will den tausendfach verwendeten Einwegbechern beim Coffee-to-go auf den Leib rücken.  >>>

DVB machen Betriebshof in Trachenberge fit für breitere Straßenbahnen

Die Dresdner Verkehrsbetriebe bereiten den Betriebshof Trachenberge auf den Einsatz von breiteren Straßenbahnwagen vor. Ab Herbst >>>

Palais Sommer startet am 4. August und sucht noch Festivalmitarbeiter

Der Dresdner Palais Sommer braucht Verstärkung. Für die Absicherung der gastronomischen Angebote des Kultur- und Kunstfestivals am >>>

Brendler’s Geschichten: Die Klingerstraße in Übigau

Zum 1. Januar 1903 wurden Kaditz, Mickten, Trachau und Übigau nach Dresden eingemeindet. Eine der Folgen für die neuen Stadtteile war >>>

Denkmalschützer: Reithalle in den Kasernen in Übigau war nicht mehr zu retten

Die denkmalgeschützte ehemalige Reithalle im Kasernenhof Übigau war nicht mehr zu retten. Das Amt für Denkmalschutz hat heute Zweifel >>>