Döbelner Straße 2311

Trachenberge: Maroder Gehweg in der Döbelner Straße wird erneuert

Seit zwei Wochen ist die Döbelner Straße in dem Abschnitt zwischen Hubertusstraße und Duckwitzstraße eine Baustelle. Bauarbeiter der Firma Thiendorfer Fräsdienst GmbH erneuern hier den nördlichen Gehweg. „Der Fußweg war marode und für Fußgänger gefährlich“, hatte eine Leserin an die Redaktion von Pieschen Aktuell geschrieben und sich gefreut, dass diese Gefahrenquelle nun beseitigt werde.

Der neugestaltete Weg wird von Borden eingegrenzt und eine Asphaltdecke. Weil er während der  auarbeiten voll gesperrt ist, müssen Fußgänger auf die gegenüber liegende Seite ausweichen. Die Zufahrten zu den Grundstücken seien aber jederzeit gewährleistet. Bis zum Monatsende sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, sagte eine Rathaussprecherin und fügte hinzu, dass die Stadt 50.000 Euro in diese Baumaßnahme investiere.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

„Forbidden Voices“ im Zentralwerk – Dokumentarfilm über drei Frauen und ihren Widerstand

Der Film „Forbidden Voices“ ist bereits die fünfte Aufführung der im April dieses Jahres gestarteten Reihe „Voices >>>

Gestohlen und zurückgebracht – Plastik „Stehender Jüngling“ an neuem Standort im Städtischen Klinikum in Trachau

Die Plastik „Stehender Jüngling“ hat einen neuen Platz erhalten. Zwischen den Häusern Industriestraße 35 und 37 steht >>>

Hereinspaziert! Hinter den Kulissen des Circus Monaco

Der Zirkus ist in der Stadt! Immer noch löst der Ruf einen abenteuerlichen Schauer aus. Zirkus – das ist der Duft von Sägespänen, >>>

„Was haben Sie über Pieschen zu erzählen?“

Letzte Woche war es soweit. Nach der Premiere auf den Hufewiesen im August zog UNDINE nun erstmals durch Pieschen. Es begann auf dem Platz >>>

Oberschule Pieschen erstmals als „Digitale Schule“ ausgezeichnet

Am 1. Oktober wurde die Oberschule Pieschen im Rahmen der Initiative „MINT Zukunft schaffen“  im Sächsischen Kultusministerium neben >>>