TPZ Sachsen_Je ein Leben

Theaterhaus Rudi: Inklusives Theaterstück „STIMMungEN“ feiert Premiere

Sind wir unseren Stimmungen ausgeliefert und sind das dann trotzdem noch wir, die handeln? Was für Stimmen sprechen in uns? Diese und andere Fragen werden im Stück „STIMMungEN“ der inklusiven Forumtheatergruppe FORUM:Merkurius angegangen. Die Premiere findet heute, am 19. Oktober, im Theaterhaus Rudi statt.  Die Gruppe existiert seit 2015 und ist deutschlandweit einzigartig, da dort Menschen in belastenden Lebenssituationen gemeinsam mit anderen ihre alltäglichen Erlebnisse in Szene bringen, um dann gemeinsam und spielerisch Lösungen für Probleme und Konflikte zu finden.

Im Stück „STIMMungEN“ begibt sich die Theatergruppe auf die Suche nach dem, was Menschen bestimmt und wie man sich selbst eine Stimme geben kann. Zentral sind dabei die unterschiedlichen Gemütslagen, in die man als Mensch gerät. Mal freudig, dann traurig, mal wütend oder ängstlich – die Bandbreite ist groß und ändert sich ständig. Wie beim Forumtheater üblich, gibt es für die Zuschauer die Möglichkeit, mit den Darstellern gemeinsam spielerisch an Lösungen für problematische Situationen und Szenen zu arbeiten.

Das FORUM:Merkurius existiert seit 2015 in Dresden. Die Gruppe wurde vom Theaterpädagogischen Zentrum Sachsen e.V. gegründet und wird derzeit noch durch die Aktion Mensch unterstützt. Diese Förderung läuft allerdings zum November dieses Jahres aus. „Unsere derzeit 12 Mitglieder hatten schon große Sorgen, ist das doch ein wichtiger Termin für sie.” meint Walter Henckel, Initiator und Leiter der Gruppe. Aber nun könne man vorerst aufatmen. Das Sozialministerium des Freistaates Sachsen fördert über die Richtlinie Teilhabe ab Januar 2018. Zwar vorerst nur für ein Jahr, aber das gebe Zeit, weiter zu schauen und neue Anträge zu stellen. „Eine Perspektive ist wichtig, für unsere Teilnehmenden besonders. Da tragen wir ja auch Verantwortung.” so Henckel.

Bisher hat die Gruppe drei Stücke erarbeitet. Diese werden in sozialen Einrichtungen, Gemeinden oder Unternehmen aufgeführt. Die Teilnehmer treffen sich jeden Montag ab 18 Uhr im Theaterhaus Rudi, neue Darsteller sind jederzeit willkommen. Dafür werden keine Vorkenntnisse im Theaterspielen benötigt.

Service:

WAS: STIMMungEN – ein Stück über das, was uns bestimmt
WANN: Premiere am 19.Oktober, weitere Aufführungen am 20.10., 04.11. und 05.11., jeweils 20.00 Uhr
WO: Theaterhaus Rudi, Fechnerstraße 2A, 01139 Dresden
WIEVIEL: Karten zu 5,00/3,50 Euro an der Abendkasse oder telefonisch unter 0351-849 19 25

Eintrittskarten online bestellen

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

„Versuchst du’s mal mit Malen“ – Heinz Veit

Seit seiner Kindheit liebt Heinz Veit das Malen. Jetzt hat der Pieschener seine erste Ausstellung – im Alter von 94 Jahren. Heute wurde >>>

Zusammenstoß auf Kreuzung – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend gegen 21.10 Uhr ist es an der Kreuzung Leipziger Straße/ Lommatzscher Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin >>>

Mehr Autoverkehr in den Pieschener Melodien – Anwohner und Nutzer sehen Kinder und Fußgänger gefährdet

100 Euro Bußgeld sieht der aktuelle Katalog für Autofahrer vor, die in einer Spielstraße mit einer Geschwindigkeit zwischen 26 und 30 >>>

Einbruch in Büro – Kleintransporter gestohlen

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Bürogebäude an der Leipziger Straße eingebrochen. Über eine Feuertreppe haben sie >>>

Brendler‘s Geschichten: Der Leisniger Platz in Pieschen

Als der stadtnahe Arbeitervorort Pieschen am 1. Juli 1897 in die Haupt- und Residenzstadt Dresden eingemeindet wurde, musste etwa die Hälfte >>>