TPZ Sachsen_Je ein Leben

Theaterhaus Rudi: Inklusives Theaterstück „STIMMungEN“ feiert Premiere

Sind wir unseren Stimmungen ausgeliefert und sind das dann trotzdem noch wir, die handeln? Was für Stimmen sprechen in uns? Diese und andere Fragen werden im Stück „STIMMungEN“ der inklusiven Forumtheatergruppe FORUM:Merkurius angegangen. Die Premiere findet heute, am 19. Oktober, im Theaterhaus Rudi statt.  Die Gruppe existiert seit 2015 und ist deutschlandweit einzigartig, da dort Menschen in belastenden Lebenssituationen gemeinsam mit anderen ihre alltäglichen Erlebnisse in Szene bringen, um dann gemeinsam und spielerisch Lösungen für Probleme und Konflikte zu finden.

Im Stück „STIMMungEN“ begibt sich die Theatergruppe auf die Suche nach dem, was Menschen bestimmt und wie man sich selbst eine Stimme geben kann. Zentral sind dabei die unterschiedlichen Gemütslagen, in die man als Mensch gerät. Mal freudig, dann traurig, mal wütend oder ängstlich – die Bandbreite ist groß und ändert sich ständig. Wie beim Forumtheater üblich, gibt es für die Zuschauer die Möglichkeit, mit den Darstellern gemeinsam spielerisch an Lösungen für problematische Situationen und Szenen zu arbeiten.

Das FORUM:Merkurius existiert seit 2015 in Dresden. Die Gruppe wurde vom Theaterpädagogischen Zentrum Sachsen e.V. gegründet und wird derzeit noch durch die Aktion Mensch unterstützt. Diese Förderung läuft allerdings zum November dieses Jahres aus. „Unsere derzeit 12 Mitglieder hatten schon große Sorgen, ist das doch ein wichtiger Termin für sie.” meint Walter Henckel, Initiator und Leiter der Gruppe. Aber nun könne man vorerst aufatmen. Das Sozialministerium des Freistaates Sachsen fördert über die Richtlinie Teilhabe ab Januar 2018. Zwar vorerst nur für ein Jahr, aber das gebe Zeit, weiter zu schauen und neue Anträge zu stellen. „Eine Perspektive ist wichtig, für unsere Teilnehmenden besonders. Da tragen wir ja auch Verantwortung.” so Henckel.

Bisher hat die Gruppe drei Stücke erarbeitet. Diese werden in sozialen Einrichtungen, Gemeinden oder Unternehmen aufgeführt. Die Teilnehmer treffen sich jeden Montag ab 18 Uhr im Theaterhaus Rudi, neue Darsteller sind jederzeit willkommen. Dafür werden keine Vorkenntnisse im Theaterspielen benötigt.

Service:

WAS: STIMMungEN – ein Stück über das, was uns bestimmt
WANN: Premiere am 19.Oktober, weitere Aufführungen am 20.10., 04.11. und 05.11., jeweils 20.00 Uhr
WO: Theaterhaus Rudi, Fechnerstraße 2A, 01139 Dresden
WIEVIEL: Karten zu 5,00/3,50 Euro an der Abendkasse oder telefonisch unter 0351-849 19 25

Eintrittskarten online bestellen

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Radfahrerin bei Unfall verletzt – Polizei sucht Zeugen – Wohnungseinbruch in Trachau

Die Polizei sucht Zeugen für einen Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Auto. Der Unfall ereignete sich am Montagmittag gegen 12.30 >>>

Buchsommer 2018 gestartet – 16 Anmeldungen schon am ersten Tag in der Bibo Pieschen

Schon am ersten Tag der Aktion Buchsommer haben sich gestern in der Bibliothek Pieschen 16 Mädchen und Jungen angemeldet. Das geht beim >>>

TSV Rotation Dresden 1990: Mütter und Väter als Multitalente im Einsatz für ihre Kinder

„Ohne die Hilfe der Eltern würde bei den Kindern und Jugendlichen gar nichts gehen“. Ralf-Dietmar Günther, Geschäftsführer >>>

Einbrüche in Autos – Diebesgut von mehr als 10.000 Euro erbeutet

Sechs mal musste die Polizei am Wochenende Einbrüche in Autos registrieren. Diebesgut im fünfstelligen Eurobereich und erheblichen >>>

Wagenplatz-Verein Schotter & Gleise will alternative Wohnformen etablieren

Die Leute vom Wagenplatz am Alten Leipziger Bahnhof wollen jetzt mitreden. Sie finden alternative Wohnprojekte wichtig und möchten dafür >>>