Mika_Quartier_1

Startschuss für Mika-Quartier – 180 Wohnungen ersten Bauabschnitt

Am kommenden Donnerstag, dem 28. September, beginnt eines der größten Wohnungsbauprojekte in Dresden. Mit einem symbolischen Spatenstich wollen Bauherren und die Stadtverwaltung in Mickten zwischen Elbepark und Flutrinne den Startschuss für den Bau der ersten 180 Wohnungen mit einer Größe zwischen 35 und 130 Quadratmetern geben. In der Tiefgarage sind 182 Stellpätze geplant, heißt es in dem Bauprospekt.

In den nächsten sechs Jahren will die MiKa-Quartier GmbH & Co. KG, die das Projekt als Bauherr realisiert, auf ihren drei Baufeldern zwischen Pieschener Straße, Brockwitzer Straße und Flößerstraße bis zu 900 Wohnungen bauen.

 

2 Meinungen zu “Startschuss für Mika-Quartier – 180 Wohnungen ersten Bauabschnitt

Das könnte Sie auch interessieren …

Drewag Netz verlegt Fernwärmeleitungen für Wohnhäuser im Marina Garden

Das künftige Wohngebiet Marina Garden bekommt einen Fernwärmeanschluss. Die Arbeiten dafür beginnen am Montag, 2. März, teilte Drewag-Sprecherin >>>

Nach vier Jahren: Aus für den Istanbul Market in der Oschatzer Straße

Geschäfte in der Oschatzer Straße kommen und gehen. Schon seit einigen Tagen ist die Tür zum Istanbul Market für türkische Lebensmittel >>>

Kunstforum RadioLenck: Roland Gräfe präsentiert seine „Euphorie in Farbe“

„Ich liebe die Farben Blau und Magenta.“ Wer die Auswahl der Werke im Kunstforum RadioLenck sieht, glaubt dem Maler diese Liebe >>>

„Karneval in Pieschen“ feierte zweite Saison – Schlüssel wieder im Rathaus

Seit gestern hält Christian Wintrich, Leiter des Stadtbezirksamtes, den Rathausschlüssel wieder fest in seinen Händen. Mit der Rückgabe >>>

Polizisten stoppen Mann mit gestohlenem Moped

In der Nacht zum Donnerstag, gegen 2.45 Uhr, haben Polizeibeamte einen Mann aufgehalten, der ein gestohlenes Moped schob. Er wird verdächtigt, >>>