Sirene Probealarm

Probealarm: Am Mittwoch testet die Stadt ihr Warnsystem

Die Stadtverwaltung hat den nächsten Probealarm angekündigt. Er soll am Mittwoch, 12. Juli, um 15 Uhr durchgeführt werden. Dann ertönen für 12 Sekunden alle Sirenen. Mit dem Probealarm will die Stadt ihre Anlagen testen, damit das Warnsystem für die Bevölkerung im Ernstfall einwandfrei funktioniert. Viermal im Jahr, jeweils am zweiten Mittwoch des Quartals, überprüft das städtische Brand- und Katastrophenschutzamt auf diese Weise die Funktionstüchtigkeit aller Sirenen.

Mit mehr als 200 Anlagen ist Dresden nahezu flächendeckend ausgestattet und verfügt über eines der modernsten Sirenen-Warnsysteme in Deutschland. Besonderheit in Sachsens Landeshauptstadt ist, dass zusätzlich zu den Signaltönen auch Sprachdurchsagen gesendet werden können. Somit kann die Warnung mit konkreten Hinweisen versehen werden. Der nächste reguläre Probealarm folgt im Oktober.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

  • ANZEIGE

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Kreuzung Leipziger Straße / Peschelstraße / Am Trachauer Bahnhof: Ab Montag beginnen Arbeiten an neuer Ampelanlage

    Die Kreuzung Leipziger Straße/Peschelstraße/Am Trachauer Bahnhof bekommt eine neue Ampelanlage. Die angekündigte Umrüstung der >>>

    Einbruch in Technikraum des Heizkraftwerkes Mickten

    Unbekannte sind in den Technikraum des Heizkraftwerkes Mickten eingebrochen. Nachdem sie dort die Tür aufgebrochen hatten, staheln >>>

    #BTW17: Mehr als 56.000 Dresdner Wahlberechtigte haben schon gewählt

    Mehr als 56.000 Dresdner Wahlberechtigte haben ihre Stimme zur Bundestagswahl am 24. September bereits abgegeben. 11.733 Personen haben >>>

    Startschuss für Mika-Quartier – 180 Wohnungen ersten Bauabschnitt

    Am kommenden Donnerstag, dem 28. September, beginnt eines der größten Wohnungsbauprojekte in Dresden. Mit einem symbolischen Spatenstich >>>

    Flüchtlingsschiff Al-hadj Djumaa bis Donnerstag im Neustädter Hafen

    Das ehemalige ägyptische Flüchtlingsschiff „Al-hadj Djumaa“ ist gestern am Neustädter Hafen in der Leipziger Vorstadt >>>