Pieschener Melodien 2903

Pieschener Melodien werden erst Ende Mai freigegeben

Eigentlich sollten die Pieschener Melodien im April eröffnet werden. Doch daraus wird nichts. Obwohl Spaziergänger, Anwohner und Kinder bereits demonstrieren, wie das neu gestaltete Areal zwischen Moritzburger Straße und Konkordienplatz genutzt werden kann, ist noch nicht alles fertiggestellt. Der Sandkasten ist noch abgedeckt. Die Schaukeln hängen noch nicht. Die wie Findlinge aussehenden Steine sind noch verpackt. Und auch sonst gibt es noch einige zu tun. „Der Rollrasen muss noch auf den feuchten Flächen verlegt werden, der Asphalt ist noch nicht fertig verfugt, rings um die Spielgeräte fehlt noch der Fallschutzbelag, Markierungen müssen noch aufgetragen werden“, zählt Rathaussprecherin Anke Hoffmann auf. Zudem seien für einen Teil der Arbeiten Außentemperaturen von mindestens 15 Grad Celsius erforderlich.

Und wann wird nun eröffnet? „Der Eröffnungstermin wird voraussichtlich vor dem Stadtteilfest Sankt Pieschen liegen“,  antwortet Hoffmann. Also vor dem 26. Mai. Den Namen hat das neue, grüne Wohnquartier zwischen Konkordienplatz, Leipziger und Moritzburger Straße von den rot asphaltierten und geschwungenen Wegen in dem Areal.

Die Organisatoren des Stadtteilfestes hoffen auf die Flächen in dem Areal. In der Oschatzer Straße 22 und 24 steht jetzt ein Haus. Früher war hier Platz für die Räuberbühne und den versteckten Fkk-Badezuber. Ein neuer Platz ist bisher noch nicht gefunden. Heidi Geiler vom Verein Pro Pieschen hofft darum, dass die Pieschener Melodien rechtzeitig freigegeben werden und eine Einigung mit dem Straßen- und Tiefbauamt über die Nutzung zustande kommt.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Schüsse stoppen Flucht eines bewaffneten Autoräuber in Mickten

Polizeibeamte haben gestern Nachmittag in der Micktener Straße die Flucht eines bewaffneten Autoräubers mit Schüssen beendet. Vorangegangen >>>

Cindy Tamme und Micha Kissing sind das Team „augenscheinlich foto und grafik“

„Leute, macht mehr Fotos.“ Erstaunlich klingt dieser Appell aus dem Mund von Micha Kissing angesichts der wie wild fotografierenden Handybesitzer. >>>

Nach der Raumkonferenz 2019 – Crowdfunding für Aufbereitung der Ergebnisse

„Es hat funktioniert.“ Das Resümee zur Raumkonferenz, das Projektkoordinator Fridolin Pflüger zog, fällt fast schon euphorisch >>>

Une promenade photographie à travers Pieschen avec Kristall Dietz Große venue de France

Après quatre semaines mon stage à Dresde touche à sa fin. J’ai passé de bons moments à la rédaction du journal en ligne Pieschen Aktuell >>>

Aufgerappelt: Gregor hat mit Hilfe der Straßenschule die Hauptschulprüfung an der Oberschule Pieschen bestanden

Das Schuljahr 2018/19 ist schon seit ein paar Tagen Geschichte. Die meisten Schülerinnen und Schüler genießen zurzeit die Ferien. Bevor >>>