mülltonnen leisniger platz

Mülltonnen am Leisniger Platz – Kunst oder doch nicht?

Ein Kunstobjekt aus Mülltonnen bot sich am Wochenende vor den Häusern am Leisniger Platz 5/6. Das Kunstwerk hat offenbar noch keinen Namen – es stand dort ohne jede Beschilderung. Ob es ein Statement zur Bundestagswahl war oder eine Inspiration nach dem Besuch beim Theaterfest der Generationen im nahe gelegenen Zentralwerk in der Riesaer Straße – wir wissen es nicht. Vielleicht ist es auch hochprozentigen Anregungen entsprungen – das wäre bei Kunst nicht das erste Mal. Es könnte der Beginn einer großen Künstlerkarriere sein. Auf jeden Fall hat Tanja es entdeckt und für die folgenden Generationen erst einmal festgehalten.

Namensvorschläge für das Kunstwerk bitte ins Kommentarfeld schreiben.

 

 

Eine Meinung zu “Mülltonnen am Leisniger Platz – Kunst oder doch nicht?

Das könnte Sie auch interessieren …

Geringe Chance für Wiederkehr der stadtweiten „Komplexreinigung“

Rund 725 des 1.400 Kilometer langen Straßennetzes in Dresden müssen von privaten Grundstücksbesitzern sauber gehalten werden. Für >>>

Explosion am Dreyßigplatz – zwei Männer beim Herstellen von Cannabisöl schwer verletzt

Zu einer Explosion ist es gestern Abend in einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus am Dreyßigplatz 3 gekommen. Wie >>>

Brendler’s Geschichten: Das Schulhaus an der Leisniger Straße steht seit 112 Jahren

Die Geschichte des Schulhauses Leisniger Straße Nr. 76 nahm ihren Anfang, als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die 2. Katholische Bezirksschule >>>

Sachsenbad: Stadtverwaltung favorisiert Badnutzung und Gewinnung eines privaten Investors

Die Stadtverwaltung will bis zum Jahresende die Arbeit an der Vorlage zur Zukunft des Sachsenbades abschließen. Dabei soll die Nutzung >>>

Einbrüche in Theaterhaus und Büro

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in das Theaterhaus Rudi in der Fechnerstraße eingebrochen. Die Täter haben mehrere Türen >>>