mülltonnen leisniger platz

Mülltonnen am Leisniger Platz – Kunst oder doch nicht?

Ein Kunstobjekt aus Mülltonnen bot sich am Wochenende vor den Häusern am Leisniger Platz 5/6. Das Kunstwerk hat offenbar noch keinen Namen – es stand dort ohne jede Beschilderung. Ob es ein Statement zur Bundestagswahl war oder eine Inspiration nach dem Besuch beim Theaterfest der Generationen im nahe gelegenen Zentralwerk in der Riesaer Straße – wir wissen es nicht. Vielleicht ist es auch hochprozentigen Anregungen entsprungen – das wäre bei Kunst nicht das erste Mal. Es könnte der Beginn einer großen Künstlerkarriere sein. Auf jeden Fall hat Tanja es entdeckt und für die folgenden Generationen erst einmal festgehalten.

Namensvorschläge für das Kunstwerk bitte ins Kommentarfeld schreiben.

 

 

Eine Meinung zu “Mülltonnen am Leisniger Platz – Kunst oder doch nicht?

Das könnte Sie auch interessieren …

Werkzeug im Wert von 8.000 Euro gestohlen – Ford Fiesta entwendet

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Geschäft am Riegelplatz eingebrochen. Die Täter haben die Ladentür aufgehebelt und >>>

Sechs weitere Tempo-30-Zonen im Ortsamtsbereich eingerichtet

Die Stadt hat sechs weitere Tempo-30-Zonen im Ortsamtsbereich Pieschen eingerichtet. Auf vier Straßenabschnitten war die Geschwindigkeitsbegrenzung >>>

Neue Wohnungen zwischen Leipziger Straße und Hedwig-Langner-Weg

Der Gebrauchtwagenhändler an der Leipziger Straße neben dem Lidl-Parkplatz verlässt Dresden. Der Standort werde spätestens im Frühjahr >>>

Schlachtfest und Kinderweihnachtsfeier in der Suppenküche „Mahlzeit“

Zu einer Weihnachtsfeier der besonderen Art laden Projektkoordinatorin Andrea Messerschmidt und Projektleiter Jürgen Reinhardt Bedürftige >>>

Im Frühjahr 2018 ist Baustart in der Konkordienstraße 53

 

Drei Monate nach unserem Bericht über das ehemalige Gartenkleinod in der Konkordienstraße 53 ist klar, was der Bauherr Immosolid >>>