polizeimeldung

Motorradfahrer fährt 11-Jährigen an und begeht Fahrerflucht – Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr ist ein elfjähriger Junge in der Lommatzscher Straße bei einem Zusammenstoß mit einem Motorrad verletzt worden. Der Fahrer habe sich nach dem Unfall unerlaubt vom Unfallort, teilte heute eine Polizeisprecherin mit. Den Unfallhergang beschreibt die Polizei wie folgt: Der Schüler war mit seinem Rad auf dem Gehweg der Lommatzscher Straße in Richtung Elbepark unterwegs. Als er die einmündende Franz-Lehmann-Straße überqueren wollte, wurde er von einem Motorrad angefahren. Sowohl der Radfahrer als auch der Motorradfahrer stürzten.

Danach habe sich der Motorradfahrer zwar den Namen des Kindes notiert, sei aber ohne Angaben zu seiner Person davongefahren. Der Junge lief zur Schule. Dort stellten sich dann deutliche Beschwerden nach dem Unfall ein und er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Das Motorrad wie die Kleidung des Fahrers werden als in grün und schwarz gehalten beschrieben. Außerdem soll es Beschädigungen am vorderen Scheinwerfer aufweisen.

Die Polizei sucht insbesondere den Fahrer eines roten Lieferwagens, der sich am Unfallort um die Gestürzten gekümmert hat. Er wird gebeten, sich zu melden.

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 22 33

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

#btw17: AfD-Hochburgen in Übigau und Mickten – Linke in Neudorf stark – FDP überzeugend zurück

In 21 der 32 Wahlbezirke im Ortsamtsbereich Pieschen hat die AfD gestern bei der Bundestagswahl die meisten Stimmen auf sich vereinigen >>>

Übigau: Vermietung in der Werftstraße beginnt im Oktober

Im Oktober beginnt die Vermietung der 27 neugebauten Wohnungen in der Carrierastraße in Übigau. Auf drei Etagen verteilen sich sechs >>>

#btw17: AfD liefert sich Kopf-an-Kopf-Rennen mit CDU

Im Wahlkreis Dresden II – Bautzen II hat die AfD die CDU als stärkste Partei von der Spitze verdrängt. Das ist nach der Auszählung >>>

Mülltonnen am Leisniger Platz – Kunst oder doch nicht?

Ein Kunstobjekt aus Mülltonnen bot sich am Wochenende vor den Häusern am Leisniger Platz 5/6. Das Kunstwerk hat offenbar noch keinen Namen >>>

Wahlbeteiligung in Dresden um 12 Uhr bei 44.5 Prozent

44,5 Prozent der 429.500 Wahlberechtigten in Dresden haben bis 12 Uhr gewählt. Bei der letzten Bundestagswahl 2013 waren es zum gleichen >>>