motor mickten Kathleen Pfennig beleuchtung

Motor Mickten erneuert Sporthallenbeleuchtung – Freistaat gibt 28.000 Euro dazu

Mit 28.000 Euro unterstützt der Freistaat die Erneuerung der Beleuchtung in der Sporthalle des Vereins Motor Mickten. Innenminister Markus Ulbig (CDU) hat heute einen entsprechenden Förderbescheid an Vereins-Geschäftsführer Steffen Sadlau übergeben. Mit dem Geld sollen die bisherigen Leuchtstoffröhren in der Turnhalle am Pestalozziplatz durch moderne LED-Leuchten ersetzt und damit bis zu 40 Prozent Elektroenergie eingespart werden. Die Gesamtkosten der Umbaumaßnahme würden bei knapp 55.500 Euro liegen, hieß es heute. Die Stadt Dresden beteilige sich mit 16.700 Euro, der Verein bringt Eigenmittel von 11.100 Euro auf.

„Gute sportliche Leistungen kommen nicht von ungefähr. Was zählt, sind neben der eigenen Willenskraft auch optimale Trainingsbedingungen. Mit der Modernisierung der Sporthalle investiert der SV Motor Mickten in die sportliche Zukunft aber auch in die Umwelt“, sagte Ulbig.

Bereits vor vier Jahren hatte der rund 1.600 Mitglieder zählende Sportverein für die Sanierung des Hallenbodens mehr als 13.000 Euro Fördermittel vom Freistaat erhalten, erinnerte Ulbig. Mitnutzer der Sportstätte am Pestalozziplatz seien unter anderem das Pestalozzi-Gymnasium sowie die Astrid-Lindgren-Schule.

Anzeige



Insgesamt, so der Innenminister, habe der Freistaat die Sportvereine in der Landeshauptstadt seit 2012 bei 40 verschiedenen Vorhaben mit mehr als 13 Millionen Euro unterstützt. Im laufenden Staatshaushalt stünden für die investive Sportförderung im gesamten Freistaat Sachsen etwa 22,2 Millionen Euro zur Verfügung.

Der Dresdner Stadtrat berät morgen über die neue Gebührensatzung für die Nutzung von Sportanlagen und die überarbeitete Sportförderrichtlinie.

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschener Kinotipps ab 18. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Im Interview: Bronwyn Tweddle, seit acht Monaten Chefin im Theaterhaus Rudi

Die Kulturmanagerin und Theatermacherin Bronwyn Tweddle hat im August 2023 die Leitung des Theaterhauses Rudi in Pieschen übernommen. >>>

Kinder belästigt – Tatverdächtiger gestellt

Dresdner Polizisten haben am Montag, am Nachmittag einen 42-jährigen Tatverdächtigen gestellt, der zuvor Kinder vor einer Grundschule >>>

Dresden wählt am 9. Juni: Wer zu den Wahlen zugelassen ist

In knapp acht Wochen werden in Dresden der Stadtrat und der Stadtbezirksbeirat Pieschen gewählt. Zum gleichen Termin findet auch die Wahl >>>

Verbotene Musik und Zusammenstoß mit Polizeiauto

Der Staatsschutz ermittelt gegen einen 18-Jährigen, nachdem dieser an der Kötzschenbroder Straße verbotene Musik abgespielt hatte. >>>