dvb linie 4 ersatzverkehr

Linie 4: Ab Freitag für ein Woche Ersatzverkehr zwischen Coswig und Weinböhla

 

Ab Freitag müssen Fahrgäste auf der Linie 4 zwischen Coswig und Weinböhla ein Woche lang auf Busse umsteigen. Die Straßenbahn fährt von Dresden aus nur bis zur Haltestelle Coswig Zentrum/Börse. Von oder bis dort fährt dann der Ersatzverkehr. Start ist am Freitag, 10, März um 4 Uhr. Eine Woche später, zur gleichen Zeit, soll die Straßenbahn wieder durchgängig fahren.

Als Grund nennt ein DVB-Sprecher Bauarbeiten an den Straßenbahnschienen in Coswig. Zwischen Salzstraße und Auerstraße werden auf einer Länge von rund 300 Metern im eingleisigen Streckenabschnitt verschlissene Holzschwellen gegen neue aus Beton ausgetauscht. Die alten Holzschwellen sind mehr als 30 Betriebsjahren am Ende ihrer Lebensdauer. Sind die Schwellen getauscht, müssen die Gleisbauexperten noch den Schotter unter dem Gleis nachstopfen und die Schienen schleifen.

Die Arbeiten hat ein spezialisierte Gleisbaufirma übernommen. Die Kosten von rund 100.o00 Euro kommen aus dem DVB-Budget für die Instandhaltung der Infrastruktur. An den Kosten beteiligen sich auch der Landkreis Meißen und der Verkehrsverbund Oberelbe.

Weil die Gleise separat liegen, ist der Autoverkehr von den Bauarbeiten nicht betroffen. Lediglich im Bereich der Überfahrt Auerstraße könne es vorübergehende Einschränkungen geben, meinte der DVB-Sprecher.

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baubürgermeister Schmidt-Lamontain: Studentischer Ideenwettbewerb zur Zukunft am Alten Leipziger Bahnhof

Dresdens Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) geht offenbar davon aus, dass das Thema Globus SB Markt am Alten Leipziger >>>

Einbrecher in Getränkemark erbeuten mehrere tausend Euro

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Getränkehandel an der Kändlerstraße eingebrochen. Als Tatzeitraum wird der Dienstagabend >>>

„in vino veritas“ – Politik für den Stadtbezirk zwischen Käse und Wein

„Wer politisch diskutiert, sollte die Zusammenhänge kennen“. Die noch junge Gesprächsreihe „in vino veritas“ >>>

Sachsenbad: Bieter sollen Konzepte präzisieren – Entscheidung noch dieses Jahr geplant

Die Bürgerinitiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“ hat das Vorgehen der Stadtverwaltung bei der Bewertung der drei Bietergebote >>>

Wahlen zum Stadtrat und zum Stadtbezirksbeirat: Die Programme – Die Kandidierenden

Am 26. Mai wählen rund 440.000 Wahlberechtigte in Dresden einen neuen Stadtrat. Erstmals werden zudem Stadtbezirksbeiräte gewählt. Im >>>