polizeimeldung

Leipziger Straße: Mopedfahrer schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Heute Morgen gegen 6.30 Uhr ist ein Mopedfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Leipziger Straße schwer verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin berichtete, war der 31-Jährige mit einem Skoda Fabia zusammengestoßen. Dessen Fahrer, so die bisherigen Erkenntnisse, sei aus der Tankstelle kommend rechts abgebogen. Dort ist Linksabbiegen verboten. Kurz darauf habe er zum Wenden angesetzt. Dabei sie es zum Zusammenstoß mit dem Simson S 50 gekommen. Der Mopedfahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 26-jährige Skodafahrer sei unverletzt geblieben. Den Sachschaden an den Fahrzeugen bezifferte die Polizeisprecherin mit rund 4.500 Euro.

Wegen der Versorgung des Verletzten und der Unfallaufnahme war es bis gegen 8 Uhr zu Behinderungen auf der Leipziger Straße gekommen. Betroffen waren davon auch die Straßenbahnen der Linien 4 und 9.

Die weiteren Ermittlungen hat jetzt der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei übernommen. Die Beamten suchen jetzt Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können.

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 2233

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Ladendieb gestellt – Einbruch in Bäckerei – Laptops gestohlen

Gestern Morgen hat ein 33-Jähriger verschiedene Lebensmittel in einem Einkaufsmarkt an der Industriestraße gestohlen. Als er den Laden >>>

Grünzug Gehestrasse: Viele Vorschläge aus der Bürgerbeteiligung übernommen

Den aktuellen Entwurf für den Grünzug Gehestraße haben gestern Vertreter des Stadtplanungsamtes, des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft >>>

Dresden wächst weiter und hat jetzt 557.098 Einwohner

Dresden ist im vergangenen Jahr um 4.062 Einwohner gewachsen. Am 31. Dezember 2017 verzeichnete das Melderegister der Stadt genau 557.098 >>>

Manuel Bäumler: Die Herausforderung heißt Transformation der Innenstadt

Eine Standpauke in Sachen Städtebau hielt gestern Manuel Bäumler im Dresdner Rathaus vor etwa 50 Gästen. Der Inhaber der Professur für >>>

Brendler’s Geschichten: Villeroy & Boch und der Fabrikbezirk Leipziger Vorstadt

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nahm die industrielle Entwicklung Dresdens immer rasanter Fahrt auf. Die Stadt lief Gefahr, >>>