Fahrrad Lebenshilfe

Lebenshilfe und Amt für Stadtgrün sammeln nicht gebrauchte Fahrräder

Noch bis zum 30. November läuft eine vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft organisierte Spendenaktion für nicht mehr benötigte oder alte, defekte Fahrräder und Fahrradteile. Als Dankeschön, so Thomas Kügler, Abteilungsleiter für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung, gebe es einen Thermomehrwegbecher. Die Aktion gelte nicht für Kinderfahrräder und das Tauschangebot nur solange der Vorrat reicht.

Die Fahrräder würden im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „Re-Start. Gib Dingen ein zweites Leben“ des Amtes und der Lebenshilfe anlässlich der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung gesammelt. Anschließend werden sie durch die Mitarbeiter der Lebenshilfe aufbereitet und preisgünstig verkauft. „Das Projekt ist somit ein wichtiger Beitrag zur Abfallvermeidung und ermöglicht außerdem Menschen mit Behinderungen am Berufsleben teilzuhaben“, erläuterte Kügler die Aktion.

Die Räder-Spenden können bei der Fahrradwerkstatt der Lebenshilfe Dresden auf der Löbtauer Straße 15 abgegeben werden. Von montags bis freitags zwischen 7.30 und 14 Uhr sei die Station der Lebenshilfe dort besetzt. Wer keine Möglichkeit hat, das Rad dort vorbei zu bringen, kann an festgelegten Tagen den Abholservice der Lebenshilfe nutzen. Der Abholdienst sei für den 20. und 21. sowie am 23. und 24. November 2017 eingerichtet. Unter der Telefonnummer 0351 3203902 könne man sich dort anmelden.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kostenloser Geschirrverleih „Tellertausch und Gläserrücken“ sucht Besteck und verschenkt Geschirr

Seit vorgestern verschenkt der kostenlose Geschirrverleih „Tellertausch & Gläserrücken“ in der Großenhainer >>>

Suchtbericht 2018: Neuer Rekord bei Cannabis – Verhaltenssüchte auf Platz 2

Alkohol bleibt die Problemdroge Nummer eins unter den Dresdnerinnen und Dresdnern. Danach folgen bereits sogenannte Verhaltenssüchte >>>

Fernwärme für Pieschen: Neuer Bauabschnitt startet rings um die Eisenberger Straße

Morgen beginnen die Bauarbeiten für einen weiteren Abschnitt im Projekt „Fernwärmeerschließung Pieschen“. Der neue Bauabschnitt >>>

SPD Pieschen lädt zum Bürgergespräch – Wie weiter am Leipziger Bahnhof?

Beim Bürgergespräch am kommenden Donnerstag will sich die SPD Pieschen mit ihren Gästen über die Zukunft des Areals am Alten Leipziger >>>

Schulbauten: Finale in der Leisniger Straße – Reparaturen an 144. Grundschule

In der Leisniger Straße 76 wird intensiv an der Fertigstellung des Schulneubaus gearbeitet. Das Gebäude neben dem Förderzentrum „A.S. >>>