polizei

Ladendetektiv verhindert Diebstahl von Videospielen

Gestern Nachmittag hat ein 31-Jähriger mehrere Videospiele in einem Elektronikmarkt an der Peschelstraße gestohlen. Ein Ladendetektiv hatte den Vorfall jedoch beobachtet. Nachdem der Mann die Kasse passiert hatte, wollte er in festhalten. Der Ertappte versuchte jedoch, sich loszureißen und zu flüchten. Dies gelang ihm nicht. Hinzugerufene Polizeibeamte haben den aus Georgien stammenden Mann dann vorläufig festgenommen, sagte ein Polizeisprecher. Gegen ihn werde nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren …

Geringe Chance für Wiederkehr der stadtweiten „Komplexreinigung“

Rund 725 des 1.400 Kilometer langen Straßennetzes in Dresden müssen von privaten Grundstücksbesitzern sauber gehalten werden. Für >>>

Explosion am Dreyßigplatz – zwei Männer beim Herstellen von Cannabisöl schwer verletzt

Zu einer Explosion ist es gestern Abend in einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus am Dreyßigplatz 3 gekommen. Wie >>>

Brendler’s Geschichten: Das Schulhaus an der Leisniger Straße steht seit 112 Jahren

Die Geschichte des Schulhauses Leisniger Straße Nr. 76 nahm ihren Anfang, als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die 2. Katholische Bezirksschule >>>

Sachsenbad: Stadtverwaltung favorisiert Badnutzung und Gewinnung eines privaten Investors

Die Stadtverwaltung will bis zum Jahresende die Arbeit an der Vorlage zur Zukunft des Sachsenbades abschließen. Dabei soll die Nutzung >>>

Einbrüche in Theaterhaus und Büro

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in das Theaterhaus Rudi in der Fechnerstraße eingebrochen. Die Täter haben mehrere Türen >>>