frauenkirche vom rathausturm

Kondolenzbuch für Helmut Kohl liegt in der Frauenkirche aus

In einem Gedenkraum der Frauenkirche liegt ab Dienstag ein Kondolenzbuch für den verstorbenen Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl aus. Darüber informierte heute ein Rathaussprecher. In dem Kondolenzbuch, das bis zum 23. Juni ausliegen werde, könnten Dresdnerinnen und Dresdner „ihre persönlichen Gedanken und ihre Trauer über den Tod von Helmut Kohl zu Papier bringen“, heißt es weiter. Der Gedenkraum sei am Dienstag ab 16 Uhr sowie von Mittwoch bis Freitag von 10 Uhr bis 18 Uhr über den Eingang A zugänglich. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP), Ministerpräsident Stanislav Tillich (CDU), Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) und Landesbischof Carsten Rentzing würden die Möglichkeit nutzen und sich im Kondolenzbuch eintragen.

Zusätzlich können Bürgerinnen und Bürger an der Gedenktafel, die an die Rede Helmut Kohls am 19. Dezember 1989 vor der Ruine der Frauenkirche erinnert, Blumen niederlegen. Die Gedenktafel ist zwischen den Eingängen B und C vor der Frauenkirche zu finden.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Geringe Chance für Wiederkehr der stadtweiten „Komplexreinigung“

Rund 725 des 1.400 Kilometer langen Straßennetzes in Dresden müssen von privaten Grundstücksbesitzern sauber gehalten werden. Für >>>

Explosion am Dreyßigplatz – zwei Männer beim Herstellen von Cannabisöl schwer verletzt

Zu einer Explosion ist es gestern Abend in einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhaus am Dreyßigplatz 3 gekommen. Wie >>>

Brendler’s Geschichten: Das Schulhaus an der Leisniger Straße steht seit 112 Jahren

Die Geschichte des Schulhauses Leisniger Straße Nr. 76 nahm ihren Anfang, als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die 2. Katholische Bezirksschule >>>

Sachsenbad: Stadtverwaltung favorisiert Badnutzung und Gewinnung eines privaten Investors

Die Stadtverwaltung will bis zum Jahresende die Arbeit an der Vorlage zur Zukunft des Sachsenbades abschließen. Dabei soll die Nutzung >>>

Einbrüche in Theaterhaus und Büro

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in das Theaterhaus Rudi in der Fechnerstraße eingebrochen. Die Täter haben mehrere Türen >>>