144., Grundschule

Jugendliche schießen mit Softairwaffe auf Hortkinder und Lehrerin

Ein 18-Jähriger hat gestern Nachmittag mehrere Hortkinder und eine Lehrerin der Grundschule in der Micktner Straße mit einer Softairwaffe beschossen und die 35-jährige Frau dabei verletzt. Die Schüler der dritten Klasse waren zum Spielen hinter der Turnhalle. „Als die Lehrerin die Kinder zurückführte, wurde sie von zwei zunächst unbekannten Geschossen an Hinterkopf und Schulter getroffen“, erklärte ein Polizeisprecher. Bei weiteren Befragungen habe sich dann herausgestellt, dass auch ein neunjähriges Mädchen und zwei gleichaltrige Jungen getroffen worden seien.

Die Lehrerin sei leicht verletzt worden, habe aber nicht ärztlich behandelt werden müssen, bei den Kindern seien die Geschosse offenbar an den Winterjacken abgeprallt ohne Schaden zu verursachen.

Zeugen hatten zwei Jugendliche in einer benachbarten Erdgeschosswohnung beobachtet, die dort mit einer Waffe hantierten. Die alarmierte Polizei sei daraufhin mit acht besonders ausgebildeten und ausgerüsteten Einsatzkräften zu der Wohnung in der Herbststraße angerückt, so der Polizeisprecher. Den 18-jährigen Wohnungsinhaber konnten die Beamten an der nahegelegenen Haltestelle ermitteln. In der Wohnung habe dieser den Polizisten eine Softairwaffe in der Form eines G36-Gewehres übergeben. Passene Munition wurde ebenfalls festgestellt. Nach Aussagen des 18-Jährigen habe sein Kumpel geschossen. Die Polizei habe ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und sucht nun den noch unbekannten Mittäter.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Polizei sucht Eigentümer von gestohlenem Crossrad Focus Mares

Die Polizei sucht den Besitzer des Fahrrades, das auf dem Foto abgebildet ist. Es wurde Mitte Januar von Beamten der Bundespolizei auf der >>>

Mündliche Verwarnungen und Ordnungsgelder für Verstöße von Elterntaxis

Rücksichtslose Fahrerinnen und Fahrer von Elterntaxis hat das Ordnungsamt vom 5. bis zum 15. Januar in der Aktionswoche „Schulwegsicherheit“ >>>

Schiffsverband mit motorlosem Binnenfrachter passiert Dresden

Und schon ist es vorbei. Unspektakulär zog der 110 Meter lange Schiffsverband auf der Elbe an Dresden vorbei. Zwei Schubschiffe, eins vorn, >>>

Mehr als ein Million Euro für Projekte im Stadtteil – Stadtbezirksbeirat entscheidet über Anträge

Vereine, Verbände oder Bürgerinitiativen im Stadtbezirk Pieschen können ab sofort Fördergelder für ihre Projekte beantragen. >>>

Frühjahrsauktion: Wohnungen in Trachau und Mickten werden versteigert

Zwei Objekte aus Trachau und Mickten werden Anfang März von der Sächsischen Grundstücksauktionen AG versteigert. Das Unternehmen >>>