Polizei Skulptur Dirk Sattler

Ist das die gestohlene Brunnenfigur?

Die in der Nacht zum Mittwoch gestohlene Brunnenfigur ist möglicherweise entdeckt worden. Am frühen Sonnabend Nachmittag erreichte die Redaktion von Pieschen Aktuell das Foto eines Lesers. Über Facebook teilte er dazu mit, dass er die zerbrochene Figur auf einer Wiese an der Kreuzung Antonstraße/Leipziger Straße nahe der Hertz Autovermietung in Richtung Bahnhof Neustadt entdeckt hat. Die Redaktion hat die Frage gestern an die Polizeidirektion Dresden mit der Bitte um Überprüfung weitergereicht. Eine Antwort steht allerdings noch aus. Vielleicht meldet sich aber auch der Eigentümer der gestohlenen Skulptur, die laut Polizeibericht eine antike Frauengestalt darstellt. Die Redaktion bedankt sich bei ihrem aufmerksamen Leser Dirk Sattler für die Informationen.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kunstrasen: Pieschens Open Mic bereits mit vierter Auflage

Bereits zum vierten Mal findet am Donnerstag die von René Seim ins Leben gerufenen Open Mic Night in Pieschen statt. Er hat ihr den Namen Kunstrasen >>>

Einbruch in Einfamilienhaus in Kaditz

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte Modeschmuck aus einem Haus an der Zitzschewiger Straße gestohlen. Nach Angaben eines Polizeisprechers >>>

Linke-Fraktion: Ortsbeiräte sollen eigene Budget erhalten – 1,3 Millionen Euro für Pieschen

Ein Jahr vor den nächsten Kommunalwahlen rücken Dresdner Parteien und Stadtratsfraktionen die Direktwahl der Ortsbeiräte in den Mittelpunkt >>>

Bürgersprechstunde mit Grünen-Stadträtin Kati Bischoffberger

Zu einer Bürgersprechstunde hat Kati Bischoffberger, Pieschener Stadträtin für Bündnis 90/Die Grünen, eingeladen. Wer zum Beispiel >>>

Fernwärmetrasse: Drewag-Experten bohren Röhre unter der Leipziger Straße

In dieser Woche hat die Drewag mit der Unterquerung der Leipziger Straße begonnen. Die neue Fernwärmeleitung wird in einer Tiefe von 2.50 >>>