polizei

Fußgänger ermahnt Radfahrer ohne Licht und erntet Schläge

Gestern Abend ist es in der Leipziger Straße in Mickten zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger gekommen.  Der 35-jährige Fußgänger sei dabei leicht verletzt worden, erklärte eine Polizeisprecherin.

Der Hergang beschreibt sie so: „Der Fußgänger lief auf dem Gehweg entlang. Als ihm der Radfahrer ohne Licht entgegen kam, sprach er ihn darauf an. In der Folge kam es zu einer Auseinandersetzung, bei welcher der 22-Jährige mit seinem Fahrradschloss mehrfach auf den Fußgänger einschlug. Dieser erlitt leichte Verletzungen im Gesicht.“

Herbeigerufene Polizeibeamte konnten vor Ort mit den Beteiligten als auch mit Zeugen sprechen und ich ein Bild machen. Gegen den 22-jährigen Kubaner werde nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

2 Meinungen zu “Fußgänger ermahnt Radfahrer ohne Licht und erntet Schläge

  1. @Mario

    Wahrscheinlich darum, weil auch Sie sich nicht an die Regel halten werden. Es sagt viel über einen Charakter aus, der eine kriminelle Handlung, hier der Angriff auf die körperliche Unversehrtheit eines Menschen, gutheißt, in dem er bekundet, das Opfer einer Straftat ist selbst schuld.
    Das jemand, der ohne Licht fährt, auch andere gefährdet, kommt ihn nicht in den Sinn.
    Es soll sogar Verkehrsteilnehmer geben, die einfach dankbar sind, wenn sie einen Hinweis bekommen, beispielsweise weil sie einfach vergessen haben das Licht einzuschalten.

    Der Paul

Das könnte Sie auch interessieren …

Radfahrerin bei Unfall verletzt – Polizei sucht Zeugen – Wohnungseinbruch in Trachau

Die Polizei sucht Zeugen für einen Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Auto. Der Unfall ereignete sich am Montagmittag gegen 12.30 >>>

Buchsommer 2018 gestartet – 16 Anmeldungen schon am ersten Tag in der Bibo Pieschen

Schon am ersten Tag der Aktion Buchsommer haben sich gestern in der Bibliothek Pieschen 16 Mädchen und Jungen angemeldet. Das geht beim >>>

TSV Rotation Dresden 1990: Mütter und Väter als Multitalente im Einsatz für ihre Kinder

„Ohne die Hilfe der Eltern würde bei den Kindern und Jugendlichen gar nichts gehen“. Ralf-Dietmar Günther, Geschäftsführer >>>

Einbrüche in Autos – Diebesgut von mehr als 10.000 Euro erbeutet

Sechs mal musste die Polizei am Wochenende Einbrüche in Autos registrieren. Diebesgut im fünfstelligen Eurobereich und erheblichen >>>

Wagenplatz-Verein Schotter & Gleise will alternative Wohnformen etablieren

Die Leute vom Wagenplatz am Alten Leipziger Bahnhof wollen jetzt mitreden. Sie finden alternative Wohnprojekte wichtig und möchten dafür >>>