Kita Genrebilder 0111

Fachkräfte für Kitas und Horte gesucht – Stadt startet Personaloffensive

In den 180 kommunalen Kitas und Horten wird dringend Personal gesucht. Für das Jahr 2017 bietet der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden noch mehr als 50 freie Stellen an. Jedes Jahr werden insgesamt rund 200 neue pädagogische Fachkräfte gesucht. Im November beginnt darum ein Personaloffensive, um Männer und Frauen in acht Berufsgruppen für die 180 kommunalen Kitas und Horte zu gewinnen. Dazu gehört ein großer Infotag am 13. November im Rathaus und ein stadtweiter Tag der offenen Tür am 23. November. Hier werden auch 13 Kitas und Horte im Ortsamtsbereich Pieschen beteiligt sein.

Kita Genrebilder Bausteine 0111

Für die Betreuung werden auch Quereinsteiger gesucht. Foto: W. Schenk

Zu den gesuchten Fachkräften gehören zum Beispiel staatlich anerkannte Erzieher, Heilerziehungspfleger, Logopäden und Sozialpädagogen, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung aus dem Rathaus. Bewerben könnten sich auch Quereinsteiger aus anderen Berufen.

Zum Thema:

Die Personaloffensive wird mit einer Serie von drei Werbekarten begleitet. Sie sollen den Karten-Betrachter mit einem Frage-Antwort-Spiel neugierig machen. Hier ein Beispiel:

„Du brauchst frische Luft und auch etwas Bewegung. Also ab in die Sportschuhe und zum Joggen raus. Auf dem Weg liegen viele Kastanien. Was denkst du?“
1 – Hoppla, jetzt bloß nicht ausrutschen.
2 – Aufheben und mitnehmen, was die Natur jetzt bietet.
3 – Hier sollte die Stadtreinigung mal wieder durchkehren.

Bei richtiger Antwort gibt es auf der Rückseite einen Kommentar vom Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen: „Das könnte zu uns passen“, verbunden mit weiteren Informationen und Kontaktadressen. In diesem Fall wäre die Antwort 2 richtig.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Viele Containerstellplätze inzwischen aufgeräumt – Stratmann Entsorgung richtet Servicetelefon ein

Der Containerstellplatz an der Ecke Konkordienstraße / Torgauer Straße sieht heute sehr aufgeräumt aus. „Wir sind mit einem >>>

Noch kein Ergebnis zur Brandursache im Tutto Italiano – Zukunft des Geschäftes unklar

Auch elf Tage nach dem Brand im Feinkostgeschäft „Tutto Italiano“ in der Leipziger Straße schlägt dem Besucher noch ein >>>

Fernwärme für Pieschen: Drewag beginnt Arbeiten in der Leisniger Straße

Die Drewag hat in dieser Woche mit den Bauarbeiten an einem weiteren Teilabschnitt der neuen Fernwärmetrasse quer durch Pieschen begonnen. >>>

Dreckecke Papiercontainer: Neuer Entsorger muss Versäumnisse des Vorgängers nacharbeiten

Der Containerstandplatz für Altpapier und Glas an der Ecke Konkordienstraße / Torgauer Straße ist ein Schandfleck. Papier und Pappe >>>

Hausbau Konkordienstraße 53: Sperrung bis Ende Februar – Pieschener Familien kaufen Wohnungen – Gartenhaus noch zu haben

Die Konkordienstraße bleibt zwischen Torgauer Straße und Leipziger Straße noch bis Ende Februar gesperrt. Nur Fußgänger und Radfahrer >>>