Thema: Bundestagswahl 2017

afd wahlplakate willms

#BTW17: Keine Antworten von Anka Willms, Direktkandidatin für die AfD

Anka Willms ist Direktkandidatin der AfD im Wahlkreis Dresden II – Bautzen II, zu dem auch die sechs Ortsteile des Ortsamtsbereiches Pieschen gehören. Die 40-jährige Soziologin lebt in Oßling, einer kleinen Gemeinde im Norden Sachsens.

Die Online-Journale Neustadt Geflüster und Pieschen Aktuell hatten acht Bewerber um das Direktmandat zum Interview eingeladen. Sieben Antworten haben wir erhalten. Die AfD-Kandidatin hat unsere Bemühungen um eine ausgewogene Wahlberichterstattung ignoriert.

Dabei hatte es hoffnungsvoll begonnen. Willms hat im Gegensatz zu ihren Mitbewerbern keine eigene Kandidaten-Homepage mit Kontaktinformationen. Nach einer Anfrage über ihren privaten Facebook-Account nannte sie eine E-Mail-Adresse, an die wir unsere fünf Fragen senden konnten. Das haben wir am 24. August erledigt. Es waren die gleichen Fragen, die die anderen Bewerber um ein Direktmandat uns beantwortet haben.

Es folgten: Eine Erinnerung per Mail, eine erneute Nachfrage über den Facebook-Account, Anrufe im Kamenzer Bürgerbüro – dort dann auf den Anrufbeantworter gesprochen.

Dann, am 14. September trifft plötzlich eine Mail von Frau Willms ein. „Dr. Hartung informierte mich heute über die Interviewanfrage des Neustadtgeflüsters. Ob Sie mir bitte den Fragenkatalog zusenden könnten?“ Dr. Hartung ist AfD-Landesvize und kümmert sich intensiv um die Pressearbeit seiner Partei. Noch am selben Abend erhielt Frau Willms zum dritten Mal die Fragen, mit der Bitte um Antwort bis spätestens Montag. Heute ist Mittwoch. Unsere Bemühungen werden nun nicht weiter fortgesetzt.

Hier noch einmal unsere Fragen zum Nachlesen:

Ein Teil Ihrer Wähler wohnt in der Dresdner Neustadt. Wenn Sie einem Ihrer künftigen Bundestagskollegen den Stadtteil kurz beschreiben sollten, wie würden Sie sich ausdrücken? – Antwort erscheint nur bei neustadt-ticker.de

Ein Teil Ihrer Wähler wohnt im Ortsamt Pieschen. Wenn Sie einem Ihrer künftigen Bundestagskollegen den Stadtteil kurz beschreiben sollten, wie würden Sie sich ausdrücken? – Antwort erscheint nur bei pieschen-aktuell.de

In der vergangenen Legislaturperiode wurde die Mietpreisbremse eingeführt, in Dresden kam diese nicht zum Einsatz. Dennoch gibt es etliche Mieter, die auch hier über zu hohe Mieten klagen. Was wäre aus Ihrer Sicht ein angemessener Mietpreis und was sollte Ihrer Meinung politisch dafür getan werden?

Falls Sie in den Bundestag einziehen, was können Sie ganz konkret für die Bewohner oder Gewerbetreibenden hier vor Ort tun?

Warum sollte man Sie bzw. Ihre Partei wählen?

Und jetzt noch zwei Detailfragen:

Zur Dresdner Neustadt: Marmaris, Keke oder doch lieber zu Babos? – Antwort erscheint nur bei neustadt-ticker.de

Zum Ortsamtsbereich Pieschen: Würden Sie gern mit der Fähre ins Ostragehege übersetzen? Antwort erscheint nur bei pieschen-aktuell.de

Die Online-Journale Neustadt Geflüster und Pieschen Aktuell, beides sind private Unternehmungen, haben in der Vergangenheit des öfteren kooperiert. So haben wir zum Beispiel bei der Wahlberichterstattung zur OB-Wahl 2015 alle Bewerber gemeinsam interviewt.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.