brand malteser

Brand im Malteser-Gebäude in der Leipziger Straße

Im Malteser-Gebäude ist heute Abend ein Brand ausgebrochen. Um 19.44 Uhr ging die Meldung in der Feuerwehr-Leitstelle ein. Zwei Züge aus den Feuerwachen in der Albertstadt und in Übigau rückten umgehend aus. Wie Lagedienstleiter Gert Rübesahm erklärte, habe es einen Zimmerbrand in der zweiten Etage des Gewerbeobjektes in der Leipziger Straße gegeben. Gelöscht worden sei mit einem Strahlrohr. Zwei Personen mussten von den Feuerwehrleuten mit Verdacht auf Rauchvergiftung an den Rettungsdienst übergeben worden. Zu den Brandursachen konnte er noch keine Angaben machen.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Radwege und Fußwege im Ortsamt Pieschen – 2018 nur wenige Verbesserungen geplant

Der Zustand von Radwegen und Gehwegen im Ortsamtsbereich Pieschen scheint besser zu sein als ihr Ruf. Das zumindest geht aus dem Maßnahmepaket >>>

Einbrecher in Hellerhofstraße gestellt

Gestern Abend gegen 19.15 Uhr hat die Dresdner Polizei einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen. Der 30-jährige Dresdner war auf >>>

Förderzentrum „A.S. Makarenko“ erreicht Endrunde für Sächsischen Schulpreis

Das Förderzentrum zur Lernförderung „A.S. Makarenko“ hat die Endrunde im Wettbewerb um den Sächsischen Schulpreis 2018 >>>

Zwei Autos in Mickten und Pieschen gestohlen

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag im Elbvillenweg einen gesichert abgestellten, schwarzen VW Golf IV entwendet, teilte >>>

87 Mitglieder der SPD Pieschen stimmen über Groko ab – knapp 30 Neuzugänge

87 Mitglieder hat die SPD Pieschen. Sie können an dem Mitgliedervotum über den Koalitionsvertrag teilnehmen. Knapp 30 von ihnen sind >>>