brand malteser

Brand im Malteser-Gebäude in der Leipziger Straße

Im Malteser-Gebäude ist heute Abend ein Brand ausgebrochen. Um 19.44 Uhr ging die Meldung in der Feuerwehr-Leitstelle ein. Zwei Züge aus den Feuerwachen in der Albertstadt und in Übigau rückten umgehend aus. Wie Lagedienstleiter Gert Rübesahm erklärte, habe es einen Zimmerbrand in der zweiten Etage des Gewerbeobjektes in der Leipziger Straße gegeben. Gelöscht worden sei mit einem Strahlrohr. Zwei Personen mussten von den Feuerwehrleuten mit Verdacht auf Rauchvergiftung an den Rettungsdienst übergeben worden. Zu den Brandursachen konnte er noch keine Angaben machen.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Werkzeug im Wert von 8.000 Euro gestohlen – Ford Fiesta entwendet

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Geschäft am Riegelplatz eingebrochen. Die Täter haben die Ladentür aufgehebelt und >>>

Sechs weitere Tempo-30-Zonen im Ortsamtsbereich eingerichtet

Die Stadt hat sechs weitere Tempo-30-Zonen im Ortsamtsbereich Pieschen eingerichtet. Auf vier Straßenabschnitten war die Geschwindigkeitsbegrenzung >>>

Neue Wohnungen zwischen Leipziger Straße und Hedwig-Langner-Weg

Der Gebrauchtwagenhändler an der Leipziger Straße neben dem Lidl-Parkplatz verlässt Dresden. Der Standort werde spätestens im Frühjahr >>>

Schlachtfest und Kinderweihnachtsfeier in der Suppenküche „Mahlzeit“

Zu einer Weihnachtsfeier der besonderen Art laden Projektkoordinatorin Andrea Messerschmidt und Projektleiter Jürgen Reinhardt Bedürftige >>>

Im Frühjahr 2018 ist Baustart in der Konkordienstraße 53

 

Drei Monate nach unserem Bericht über das ehemalige Gartenkleinod in der Konkordienstraße 53 ist klar, was der Bauherr Immosolid >>>