brand malteser

Brand im Malteser-Gebäude in der Leipziger Straße

Im Malteser-Gebäude ist heute Abend ein Brand ausgebrochen. Um 19.44 Uhr ging die Meldung in der Feuerwehr-Leitstelle ein. Zwei Züge aus den Feuerwachen in der Albertstadt und in Übigau rückten umgehend aus. Wie Lagedienstleiter Gert Rübesahm erklärte, habe es einen Zimmerbrand in der zweiten Etage des Gewerbeobjektes in der Leipziger Straße gegeben. Gelöscht worden sei mit einem Strahlrohr. Zwei Personen mussten von den Feuerwehrleuten mit Verdacht auf Rauchvergiftung an den Rettungsdienst übergeben worden. Zu den Brandursachen konnte er noch keine Angaben machen.

Kommentare sind geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Motor Mickten erneuert Sporthallenbeleuchtung – Freistaat gibt 28.000 Euro dazu

Mit 28.000 Euro unterstützt der Freistaat die Erneuerung der Beleuchtung in der Sporthalle des Vereins Motor Mickten. Innenminister >>>

Gehestraße gesperrt: Baubeginn für neue Fernwärmetrasse in Pieschen

Seit Montag ist die Gehestraße eine Sackgasse. Die Bauarbeiten für die neue Fernwärmetrasse haben begonnen. Im ersten Abschnitt zwischen >>>

Berufsorientierung: 9. Oberschule kooperiert mit Stadtentwässerung und NH Hotel

„Es gibt Mädchen, die haben noch nie einen Fußboden gewischt“, meint Jens Schmidt, Küchenchef im NH Hotel in der Hansastraße, >>>

Vermisster Mann wieder da – Seniorin fällt nicht auf Trickbetrüger rein

Der seit dem 5. Juni 2017 vermisste 42-jährige Rouven L. aus der Lommatzscher Straße ist wieder da. Der Mann sei von Bekannten in der Stadt >>>

Fête de la Musique im Savoir vivre mit Konzertproben, Lügen und Affen

Bereits zum 15. Mal wird in Dresden die „Fête de la Musique“ gefeiert. Das „Savoir vivre“ auf der  Bürgerstraße wird am Mittwoch >>>