Förderzentrum Musketiere Grube

„6 Musketiere“ aus dem Förderzentrum für Hörgeschädigte gewinnen Wettbewerb

Das Team „6 Musketiere“ aus der Dresdner Hörgeschädigten-Schule Johann-Friedrich-Jencke hat den landesweiten Bewegungswettbewerb „FITzt euch durch“ gewonnen. Heute nahmen die Schülerinnen und Schüler und Teamchefin Birgit Kempe die Auszeichnung und eine Siegerprämie von 500 Euro in Empfang.

Die 13- bis 15-Jährigen hatten die Jury auf ganzer Linie überzeugt. Ob beim akrobatischen Bauen einer menschlichen Pyramide, beim Tretauto-Wettfahren oder bei dem Bezwingen des Schwebebalkens mit einer Vielzahl von Übungen – der Spaßfaktor habe bei den „6 Musketieren“ ganz weit oben gestanden. Davon würden die Fotos erzählen, die Teamchefin Birgit Kempe für den Wettbewerb eingereicht hatte, heißt es in einer Mitteilung der  Landesarbeitsstelle Schule-Jugendhilfe Sachsen, die den Wettbewerb organisiert hat.

6 Musketiere

Die lebende Matte. Foto: Birgit Kempe

22 Teams aus ganz Sachsen kämpften zwischen April und August um den Sieg in acht Lern- und Erfahrungsfelder des Lernportals „Junge Sachsen in Bewegung“. Die Herausforderung bestand darin, für jedes Feld eine Bewegungsidee zu finden. Das hätten die sechs Teenager bravourös gemeistert, so die Jury.

„Der Wettbewerb soll Lust auf alltägliche, spielerische Bewegung machen – ohne Druck, ohne sportliche Höchstleistungen, sondern einfach nur mit ganz viel Spaß für alle“, erklärte Sabine Zubrägel von der Landesar-beitsstelle Schule-Jugendhilfe Sachsen e. V. (LSJ) „In der Teenagerzeit passiert so viel im Leben der Jugendlichen, das genau das leider häufig zu kurz kommt“, fügte sie hinzu. Die „6 Musketiere“ hätten gezeigt, wie viel Spaß auch Teenager noch am sportlichen Spiel haben können.

Der Wettbewerb „FITzt euch durch“ fand bereits zum fünften Mal statt und konnte in diesem Jahr 300 Kinder und Jugendliche mobilisieren. Erstmals gab es mit den „Kids“ (3 – 10 Jahre) und „Teens“ (10 – 18 Jahre) zwei Altersgruppen. Der Wettbewerb wird vom Sächsischen Kultusministerium und der IKK classic gefördert.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Radfahrerin bei Unfall verletzt – Polizei sucht Zeugen – Wohnungseinbruch in Trachau

Die Polizei sucht Zeugen für einen Zusammenstoß zwischen Radfahrerin und Auto. Der Unfall ereignete sich am Montagmittag gegen 12.30 >>>

Buchsommer 2018 gestartet – 16 Anmeldungen schon am ersten Tag in der Bibo Pieschen

Schon am ersten Tag der Aktion Buchsommer haben sich gestern in der Bibliothek Pieschen 16 Mädchen und Jungen angemeldet. Das geht beim >>>

TSV Rotation Dresden 1990: Mütter und Väter als Multitalente im Einsatz für ihre Kinder

„Ohne die Hilfe der Eltern würde bei den Kindern und Jugendlichen gar nichts gehen“. Ralf-Dietmar Günther, Geschäftsführer >>>

Einbrüche in Autos – Diebesgut von mehr als 10.000 Euro erbeutet

Sechs mal musste die Polizei am Wochenende Einbrüche in Autos registrieren. Diebesgut im fünfstelligen Eurobereich und erheblichen >>>

Wagenplatz-Verein Schotter & Gleise will alternative Wohnformen etablieren

Die Leute vom Wagenplatz am Alten Leipziger Bahnhof wollen jetzt mitreden. Sie finden alternative Wohnprojekte wichtig und möchten dafür >>>